Spektakel
70 Jahre liegen die Ursprünge des Engetrieder Faschingsumzugs zurück

Verkleidete Schulkinder und ihre Lehrerin ziehen 1948 im Fasching mit einem Leiterwagen in Engetried von Haus zu Haus, sagen Gedichte auf.

Zur Belohnung gibt’s selbst gemachtes Fettgebackenes: freilich aus einem Teig mit einfachsten Zutaten – angesichts von Zeiten, in denen es nur das Nötigste gibt. 70 Jahre später ist im 600-Einwohner-Ort am Faschingssonntag kaum einer zuhause anzutreffen. Denn ein Großteil mischt laut Manfred Prexl beim Umzug mit, der alle zwei Jahre zehntausende Besucher anlockt.

Wenn der Präsident des Faschingsvereins vom Umzug und dessen Anfängen erzählt, scheint im Zeitraffer auf, wie sich der 'Volkswandertag in Kostümen' zum Spektakel mauserte. Die Kostüme wurden besser, die Leiterwagen größer, irgendwann reihten sich Musikapellen und Pferdekutschen ein – ab den 1960er Jahren dann Traktoren und erste aufwendige Umzugswagen. 1968 nahm der frisch gegründete Faschingsverein die Sache in die Hand.

Heute ist er Veranstalter eines Spektakels, bei dem rund 2.000 Teilnehmer, 40 Gruppen und mindestens sechs große Motivwagen durch Engetried und Markt Rettenbach ziehen. Was die Wagenbauer da präsentieren, sind wahre 'Faschings-Straßenkreuzer' – laut Prexl bis zu 18 Meter lang und teils angetrieben von drei Notstromaggregaten. Ganz andere Dimensionen als früher haben auch die Sicherheitsvorkehrungen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Memminger Zeitung vom 30.01.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Verena Kaulfersch aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019