Asylverfahren
18-jähriger Asylbewerber aus Afghanistan: Ein Leben zwischen Mindelheim und Kabul

Abdulsalam Malikzada ist 18, gesund und arbeitsfähig - und genau das ist der Grund, warum er wieder nach Afghanistan soll. So hat es das Verwaltungsgericht in Augsburg entschieden und sich damit am Bayerischen Verwaltungsgerichtshof orientiert, der geurteilt hat, dass Menschen wie Malikzada in ihrer Heimat keine extreme Gefahr drohe.

"Es ist beabsichtigt, Sie in Ihr Heimatland Afghanistan abzuschieben, falls Ihnen eine freiwillige Ausreise nicht möglich sein sollte", heißt es in einem Brief an den 18-Jährigen. Sein Asylantrag wurde abgelehnt, derzeit ist er wie über 7000 andere in Bayern geduldet.

Für Malikzada bedeutet das: Er ist zwar noch in Mindelheim, sobald er aber einen Pass hat, kann er jederzeit abgeschoben werden in ein Land, mit dem ihn nach eigenen Worten nichts mehr verbindet. 'Wenn Du einem Jungen in Afghanistan Stift und Papier in die Hand gibst, kann er nicht schreiben. Wenn Du ihm eine Waffe gibst, kann er sie in ein bis zwei Minuten auseinanderbauen', sagt Malikzada, der seit rund drei Jahren in Bayern lebt, die deutsche Sprache gelernt und einen Hauptschulabschluss gemacht hat.

Mehr zur Situation und zur Lebensgeschichte von Abdulsalam Malikzada und zu den Zuständen in Afghanistan finden Sie in der Memminger Zeitung vom 13.06.2013 (Seite 30).

Die Memminger Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen