Mindelheim - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Landratsamt Unterallgäu

Kreisjugendpflege
Landkreis Unterallgäu: auf dem Weg zum jugendfreundlichen Landkreis

„Wir sind im Unterallgäu schon auf einem guten Weg“, sagte Kreisjugendpflegerin Julia Veitenhansl. Man könne den Landkreis aber noch jugendfreundlicher gestalten. Was der Landkreis und die Gemeinden tun können, stellte die Kreisjugendpflegerin im Jugendhilfeausschuss vor. Veitenhansl präsentierte in der Sitzung den Bereich Jugendarbeit der sogenannten Jugendhilfeplanung. Die Jugendhilfeplanung ermittelt, welche Angebote für Kinder und Jugendliche vorhanden sind und wo zusätzlicher Bedarf...

  • Mindelheim
  • 04.12.19
  • 102× gelesen
Pam Metzeler möchte mit ihrem Buch "Dark Way – Die Geschichte eines Suizids" anderen Menschen helfen, die an Depressionen leiden, Suizidgedanken haben und auch deren Angehörigen.

Podcast
Wie die Allgäuerin Pam Metzeler (40) mit dem Selbstmord ihres Sohnes umgeht

Depressionen und Selbstmord sind in Deutschland noch immer Tabu-Themen. Doch die Allgäuerin Pam Metzeler möchte daran etwas ändern. Und teilt dafür die Geschichte eines schweren Schicksalsschlags. In ihrem Buch "Dark Way" erzählt sie vom Suizid ihres Sohnes, wie sie und ihre Familie die Tage danach erlebt haben und was sich seit diesem Ereignis für sie verändert hat. So muss sie sich beispielsweise eingestehen, dass auch sie, wie so viele andere Menschen, nichts über Depressionen wusste....

  • Mindelheim
  • 29.11.19
  • 6.476× gelesen
Minister Thorsten Glauber (Freie Wähler) trifft sich am Montagabend mit schwäbischen Landräten.

Tierskandal
Allgäuer Landräte treffen Umweltminister Glauber

Der bayerische Verbraucherschutzminister Thorsten Glauber (Freie Wähler) wird sich am Montagabend mit den schwäbischen Landräten in München treffen. Im Mittelpunkt der Gespräche steht dabei die Frage der personellen Ausstattung der Veterinärämter. Bei dem Treffen werden auch die Allgäuer Landräte Maria Rita Zinnecker (Ostallgäu), Anton Klotz (Oberallgäu), Elmar Stegmann (Lindau) und Hans-Joachim Weirather (Unterallgäu) dabei sein. Alle vier Allgäuer Landräte hatten bereits im August 2019...

  • Mindelheim
  • 25.11.19
  • 540× gelesen
Stabwechsel beim Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Mindelheim.
10 Bilder

Nachfolge
Mindelheim: Stabwechsel beim Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Auf den Tag genau 14 Jahre nach seinem Amtsantritt als Behördenleiter des Amt für Ernährung Landwirtschaft und Forsten Mindelheim wurde Dr. Ludwig Merk bei einem Festakt in seinen wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. 28 Jahre nachdem er mit der Leitung des damaligen Forstamt Ottobeuren betraut wurde, trat Rainer Nützel nun die Nachfolge Merk´s an. Ursula Bronner hatte in dem Mindelheimer Amt 27 Jahre lange verschiedene Leitungsfunktionen übernommen. Nun wurde der Hauswirtschaftsdirektorin...

  • Mindelheim
  • 22.11.19
  • 327× gelesen
Bei winterlichen Temperaturen kann es auch der Biotonne zu kalt werden.
2 Bilder

Service
Festgefrorener Müll: Landkreis Unterallgäu gibt Wintertipps für die Biotonne

Bei winterlichen Temperaturen kann es auch der Biotonne zu kalt werden. Die Bioabfälle frieren darin fest und können von der Müllabfuhr nur teilweise oder gar nicht entleert werden. Damit es nicht so weit kommt, hat die Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises Unterallgäu einige Tipps zusammengestellt: Den Boden der Biotonne mit zerknülltem Zeitungspapier, Eierkartons oder Pappe auslegen. Die Bioabfälle gut abtropfen lassen und so wenig Flüssigkeit wie möglich in die Biotonne bringen. Je...

  • Mindelheim
  • 21.11.19
  • 1.559× gelesen
Symbolbild

Kommunalwahl 2020
Landratswahl im Unterallgäu: SPD und Grüne mit eigenen Kandidaten im Rennen

Für die Nachfolge des amtierenden Unterallgäuer Landrates, Hans-Joachim Weirather bewerben sich jetzt schon vier Kandidaten. Neben dem 36-jährigen Alex Eder (Freie Wähler) und 53-jährige Rainer Schaal (CSU) haben jetzt auch die SPD und die Grünen eigene Kandidaten präsentiert.  Für die Sozialdemokraten wird Michael Helfert (49) in den Wahlkampf ziehen. Der 49-Jährige hatte sich bereits 2006 um das Amt des Unterallgäuer Landrats beworben. Damals erreichte Helfert 9,5 Prozent. Die...

  • Mindelheim
  • 05.11.19
  • 687× gelesen
Symbolbild.

Urteil
Bewährungsstrafe: Mann schleift Rivalen (20) mit Auto über Mindelheimer Parkplatz

Die Gerichtsverhandlung in Memmingen gegen den 22-Jährigen Angeklagten, der Anfang des Jahres einen 20-Jährigen in Mindelheim in einem fahrenden Auto über den Parkplatz gezogen hatte, hat folgendes Urteil ergeben:  Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, bekam der vorbestrafte Angeklagte wegen Körperverletzung, Nötigung und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eine Gefängnisstrafe von einem Jahr und vier Monaten auf Bewährung. Der Angeklagte gestand größtenteils die Taten. Außerdem muss...

  • Mindelheim
  • 31.10.19
  • 3.627× gelesen
Ausstellungsstück im Schwäbischen Krippenmuseum Mindelheim
5 Bilder

Auszeichnung
Museumspreis 2019 für das Schwäbische Krippenmuseum Mindelheim

Die Hans Frei-Kulturstiftung hat dem Schwäbischen Krippenmuseum in Mindelheim den Schwäbischen Museumspreis 2019 verliehen. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert. Die Stiftung würdigt mit der Auszeichnung "die überzeugende Ausstellungsgestaltung mit einer großen Vielfalt an Objekten und Informationen", so der Text auf der Urkunde laut einer Pressemitteilung des Schwäbischen Krippenmuseums Mindelheim. Das Schwäbische Krippenmuseum wurde komplett neu konzipiert und 2018 eröffnet. Ausgestellt...

  • Mindelheim
  • 30.10.19
  • 451× gelesen
Das Rathaus in Mindelheim mit den Funktionsleuchten (Archivbild).

Laternen
Mindelheim weist Vorwurf der Steuergeldverschwendung bei Funktionsleuchten zurück

Die Stadt Mindelheim weist den Vorwurf der Steuergeldverschwendung hinsichtlich der Funktionsleuchten auf dem Marienplatz zurück. Das geht aus einem Artikel der Augsburger Allgemeinen hervor. Demnach waren die Funktionsleuchten mit eine Wasserzu- und -abfuhr, Stromzufuhr und Lautsprecher „ganz sicherlich keine Fehlinvestition, da der Kostenanteil der Lautsprecher mit rund 4.000 Euro völlig untergeordnet ist“, betont die Stadt. Vor etwa 10 Jahren hat die Stadt Mindelheim für knapp 70.000...

  • Mindelheim
  • 26.10.19
  • 335× gelesen
Mülltonnen

Entsorgung
Landkreis Unterallgäu: Müllgebühren steigen

Der Landkreis Unterallgäu wird seine Müllgebühren anheben. Das hat der Kreistag beschlossen. Die Gebühren waren in den letzten Jahren stetig gesunken. Jetzt sollen sie auf das frühere Niveau ansteigen. Dreimal waren die Gebühren gesenkt worden, um eine Rücklage abzuschmelzen. Aber: Die Kosten steigen. Die verbliebene Rücklage und die Erlöse aus der Vermarktung von Wertstoffen können diese Steigerung laut Edgar Putz, Leiter der Abfallwirtschaft des Landkreises, nicht mehr decken. Ab 2020...

  • Memmingen
  • 23.10.19
  • 526× gelesen
Landwirtschaftliche Großbetriebe in Bad Grönenbach stehen im Verdacht, gegen das Tierschutzgesetz verstoßen zu haben. (Symbolbild)

Veterinäre
Nach Bad Grönenbacher Tierskandal: Die Lage ist "nach wie vor prekär"

Auch ein viertel Jahr nach Bekanntwerden des Tierskandals im Unterallgäuer Bad Grönenbach ist die personelle Situation am zuständigen Veterinäramt immer noch angespannt. Die Lage sei "nach wie vor prekär", sagte der Unterallgäuer Landrat Hans-Joachim Weirather im Gespräch mit unserer Redaktion. Es gebe lediglich eine geringfügige Verbesserung, mit der man ab November rechne. Veterinärämter fühlen sich im Stich gelassen Nach Bekanntwerden der gravierenden Missstände in drei...

  • Mindelheim
  • 18.10.19
  • 4.354× gelesen
Der frisch gekürte Landratskandidat der CSU, Rainer Schaal, hatte bei der Nominierungsversammlung auch seine Frau Alexandra zur Unterstützung dabei.

Kommunalwahl 2020
Landratswahl: CSU Unterallgäu nominiert Rainer Schaal

Mit 96,3 Prozent der 109 gültigen Stimmen hat die Kreisvertreterversammlung der CSU Unterallgäu am Mittwochabend im Mindelheimer Forum ihren Landratskandidaten gekürt. Der 53-jährige Regierungsdirektor Rainer Schaal aus Augsburg, der bei der Regierung von Schwaben arbeitet, nahm die anschließenden Glückwünsche und den Applaus im Stehen sichtlich bewegt entgegen. Er versprach: „Ich will jeden Quadratzentimeter des Unterallgäus kennenlernen und mit Euch Landrat werden.“ Schaal war mit seiner...

  • Mindelheim
  • 11.10.19
  • 572× gelesen
Mülltonnen (Symbolbild)

Entsorgung
Müllgebühren im Unterallgäu steigen deutlich

Nachdem die Müllgebühren in den vergangenen Jahren stetig gesunken sind, wendet sich nun das Blatt: In der jüngsten Sitzung des Kreis-Umweltausschusses erläuterte Edgar Putz, der Leiter der kommunalen Abfallwirtschaft, warum der Landkreis nicht umhinkommen wird, die Gebühren für Rest- und Biomüll zum 1. Januar 2020 deutlich zu erhöhen. Für eine 60-Liter-Restmülltonne sind demnach künftig 81 statt bisher 60 Euro im Jahr fällig, das ist ein Anstieg um 35 Prozent. Die 60-Liter-Biomülltonne wird...

  • Memmingen
  • 05.10.19
  • 2.064× gelesen
Das Landratsamt Unterallgäu plant verschiedene Maßnahmen zum Erhalt der Artenvielfalt (Symbolbild).

Natur
Landratsamt Unterallgäu setzt auf Erhalt der Artenvielfalt

Im Rahmen eines neu entwickelten Konzepts zum Erhalt der Artenvielfalt im Unterallgäu sind verschiedene Ansätze geplant: Eine komplette Neuansaat mit vorherigem Bodenaustausch in Kombination mit Baumaßnahmen, eine ökologische Aufwertung und ein verändertes Mähverhalten. Das teilte das Landratsamt Unterallgäu mit. Konkrete Maßnahmen im Unterallgäu Entlang des Radwegs an der Straße MN19 zwischen Bad Grönenbach und Zell sowie an der Straße MN8 auf Höhe Weinried wird der Boden ausgetauscht...

  • Mindelheim
  • 02.10.19
  • 523× gelesen
Agentur für Arbeit (Symbolbild)

Arbeitsmarkt
Arbeitslosenquote im September: Wieder weniger Arbeitslose im Allgäu

Die Arbeitslosenquote im Allgäu ist im September wieder gesunken. Insgesamt waren laut Agentur für Arbeit knapp 8.800 Menschen arbeitslos. Die Quote ist im Vergleich zum August um 0,1 Prozentpunkte auf jetzt 2,3 Prozent gesunken. Damit liegt das Allgäu 0,5 Prozent unter dem Bayerischen Durchschnitt (2,8 Prozent) und 0,3 Prozent unter dem Durchschnitt des Regierungsbezirks Schwaben (2,6%). "Im September hat sich der Arbeitsmarkt im Allgäu weitgehend stabil gezeigt. Erfreulich ist...

  • Kempten
  • 30.09.19
  • 537× gelesen
Elektromobilität: In Memmingen und dem Unterallgäu nimmt die Zahl der zugelassenen E-Autos zu.

Elektromobilität
Rund 250 Elektroautos fahren bisher durch Memmingen und das Unterallgäu

Mehr als 200 Elektrofahrzeuge sind derzeit im Landkreis Unterallgäu zugelassen. In der kreisfreien Stadt Memmingen sind es noch mal knapp 50. Insgesamt sind das rund doppelt so viele wie noch Ende 2016. Auch die Lademöglichkeiten wurden in den letzten Jahren deutlich ausgebaut: Mittlerweile betreiben allein die Lechwerke (LEW) mit Firmensitz in Augsburg im Landkreis Unterallgäu und in der Stadt Memmingen 15 Ladestationen. Da an den Stationen jeweils zwei E-Autos parallel geladen werden...

  • Memmingen
  • 16.09.19
  • 833× gelesen
Nach dem Tod ihres Mannes will Karina Nuscheler seinen Betrieb in Katzenhirn weiterführen. Betriebshelfer Andreas Rohrmayer aus Eggenthal hat sie dabei unterstützt und wurde nun ausgezeichnet.

Ehrung
Vater verstirbt: Betriebshelfer unterstützt Familie auf Mindelheimer Bauernhof

Samstag, 3. Juni 2017. Am Morgen nach der Stallarbeit haben Karina Nuscheler und ihr Mann Michael noch gemeinsam in ihrem schönen, neu gebauten Haus in Katzenhirn bei Mindelheim gefrühstückt, gemeinsam mit ihren beiden Töchtern Hannah und Lina, neun und eineinhalb Jahre alt. Dann bricht Michael Nuscheler auf. Er will mit einem Radlader ein paar Arbeiten verrichten. Gegen Mittag erleidet der Landwirt einen Herzinfarkt. Niemand kann ihm mehr helfen. Zur Trauer um ihren Mann, den sie erst zwei...

  • Mindelheim
  • 09.09.19
  • 25.445× gelesen
Die 18. Mindelheimer Altstadtnacht findet am 13. September 2019 statt.

Veranstaltung
18. Mindelheimer Altstadtnacht im September

Akrobatik und Feuerspucken, ein vielseitiges Kinderprogramm und das Bigband-Projekt "Beschwingt aus der Altstadtnacht... gerne tanzend!" – das sind nur ein paar der Programmpunkte der diesjährigen Altstadtnacht in Mindelheim. Sie findet am Freitag, 13. September von 18 bis 23 Uhr zum ingesamt 18. Mal statt. Neben kulturellen Veranstaltungen in der Altstadt ist auch der Handel und die Gastronomie vor Ort mit eingebunden. Dafür muss die Innenstadt für Autofahrer ab 17 Uhr gesperrt...

  • Mindelheim
  • 14.08.19
  • 753× gelesen
Der Ortsname soll als Metapher nach der Schädelform einer Katze betrachtet werden.

Ortsnamen
Katzenhirn bei Mindelheim

Nein, der Name dieser Ortschaft hat glücklicherweise nichts mit dem Gehirn einer Katze zu tun. Zumindest, wenn es um ein echtes Organ geht. Der Name bezieht sich wohl auf die Geländeformation auf der Katzenhirn liegt. Diese soll aussehen wie die Schädelform einer Katze. Seit 1492 hält sich der Ortsname über die Jahrhunderte. Aus diesem Jahr findet man beispielsweise Informationen über einen Rechtsstreit. Das historische Ortsnamenbuch Bayern beschreibt, dass Ulrich von Rechberg und Ulrich von...

  • Mindelheim
  • 08.08.19
  • 4.920× gelesen
Symbolbild.

Große Mehrheit
Kreistag stimmt Klinikfusion zu: Alle Oberallgäuer Fraktionen sprechen sich für die Pläne aus

Es ist ein großer Schritt auf dem Weg zur Fusion der Kliniken: Der Kreistag Oberallgäu votierte jetzt mit einer großen Mehrheit und nur einer Gegenstimme für den Krankenhaus-Verbund mit dem Unterallgäu und Kempten. Der Kreistag Unterallgäu hatte bereits grünes Licht für die Pläne gegeben. Wenn jetzt noch der Kemptener Stadtrat zustimmt, kann der Zusammenschluss zum 1. November vollzogen werden – falls das Bundeskartellamt keine Einwände hat. Dem Verbund gehören dann die Krankenhäuser in...

  • Sonthofen
  • 26.07.19
  • 1.317× gelesen
30 Linienbussen im Unterallgäu gibt es jetzt freies WLAN.
2 Bilder

Surfen beim Busfahren
Freies WLAN in 30 Unterallgäuer Linienbussen

In 30 Linienbussen im Unterallgäu haben Fahrgäste ab sofort freies WLAN zur Verfügung. Das hat das Landratsamt jetzt mitgeteilt. Beteiligt sind demnach die Busunternehmen Brandner Unterallgäu und die Stadtwerke Bad Wörishofen. Nutzer finden den Hotspot unter dem Namen „@BayernWLAN“. Es sind keine Registrierung, Passwörter oder Anmeldedaten erforderlich. Das BayernWLAN ist mit einem zentralen Jugendschutzfilter ausgestattet. Auf folgenden Linien gibt es das freie WLAN: • Linie 811...

  • Memmingen
  • 25.07.19
  • 497× gelesen
Der Bus soll eine "echte Alternative" zum Auto werden. Deswegen hat sich der Unterallgäuer Kreistag einstimmig für eine Verbesserung der Busverbindungen zwischen dem Landkreis und der Stadt Memmingen ausgesprochen.

ÖPNV
Unterallgäu: Busverbindung nach Memmingen soll verbessert werden

Der öffentliche Busverkehr von und nach Memmingen soll verbessert werden. Geplant sind mehr Verbindungen aus dem Landkreis nach Memmingen. Künftig sollen - wochentags zwischen 7 und 19 Uhr - stündlich Busse aus dem Landkreis nach Memmingen fahren. An den Samstagen (7 bis 17 Uhr) und Sonntagen (10 bis 20 Uhr) soll es alle zwei Stunden eine Verbindung geben.  Weiter soll der Flexibus als Zubringer zu den Regionalbussen nach Memmingen fungieren. Mit der Verbesserung der Busverbindungen will der...

  • Mindelheim
  • 24.07.19
  • 626× gelesen
Symbolbild: Im Unterallgäu darf man künftig länger Party machen als bisher.

Sperrstunde
Unterallgäuer dürfen länger feiern

Ein aktuelles Thema hat die Unterallgäuer Rathauschefs bei ihrer Dienstbesprechung in Bad Wörishofen beschäftigt: die Selbstverpflichtung der Gemeinden für maximale Sperrzeiten bei Vereins- und Dorffesten. Dabei ging es vor allem um Jugend- und Lärmschutz sowie die Vermeidung von Alkoholexzessen. Bisher galt: Getränkeausschank bis eine halbe Stunde vor Veranstaltungsende, spätestens um zwei Uhr war Schluss. Diese schon 2012 in einem Festsiegel des „Kuratoriums sicheres Allgäu“ und schon...

  • Mindelheim
  • 24.07.19
  • 2.437× gelesen
  •  1
Raupe des Eichenprozessionsspinners. Bildlizenz: 
https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.de

Gefahr
Eichenprozessionspinner auch im Allgäu angekommen

Der Eichenprozessionsspinner ist nun auch im Allgäu angekommen. Betroffen sind derzeit allerdings nur Teile des nördlichen Unterallgäus. Das dortige Landratsamt geht allerdings davon aus, dass sich die Tiere künftig weiter ausbreiten werden.  Gefährlich nur als Raupe Der Eichenprozessionsspinner ist eigentlich eine völlig harmlose Schmetterlingsart, die allerdings im Raupenstadium schwere gesundheitliche Komplikationen auslösen kann. Schuld daran sind die sogenannten Brennhaare der...

  • Mindelheim
  • 03.07.19
  • 5.883× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019