Mindelheim - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Kühe im Stall (Symbolbild)

Tiermedizin
Blauzungenkrankheit: Freistaat Bayern stellt Impfstoffdosen zur Verfügung

Seit Samstag, 18 Mai dürfen keine Rinder mehr aus Sperrzonen gebracht werden, die nicht gegen die Blauzungenkrankheit geimpft sind. Das Unterallgäu ist so eine Sperrzone. Ausnahmen gibt es nur für Kälber und Schlachtvieh. Der Freistaat Bayern stellt jetzt kurzfristig mehrere zehntausend Impfstoffdosen (BTV-8-Impfstoff) zur Verfügung. Das geht aus einer Pressemitteilung des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz hervor. Weitere rund 1 Million Impfstoffdosen sind...

  • Memmingen
  • 20.05.19
  • 414× gelesen
Die Fusion der Unterallgäuer Kliniken und der Kliniken im Oberallgäu/Kempten soll kommendes Jahr vollzogen werden.

Gesundheitsversorgung
Klinik-Fusion zwischen Krankenhaus-Verbund Kempten/Oberallgäu und den Unterallgäuer Kreiskliniken geht voran

Bei der geplanten Fusion zwischen dem Krankenhaus-Verbund Kempten/Oberallgäu und den Unterallgäuer Kreiskliniken geht es zügig voran: Noch vor der Sommerpause sollen die politischen Gremien in den beteiligten Landkreisen und in der Stadt Kempten über den Stand der Verhandlungen informiert werden. „Ganz ideal wäre es, wenn dann auch schon die Abstimmungen über das Vorhaben stattfinden würden. Ansonsten sollte es im Oktober soweit sein“, sagt Gebhard Kaiser, Aufsichtsratschef der Kliniken...

  • Memmingen
  • 08.05.19
  • 540× gelesen

Nahverkehr
Bus oder Zug: Für einige Unterallgäuer Schüler künftig keine kombinierten Fahrkarten mehr

Bisher konnten sich einige Schüler im Unterallgäu aussuchen, ob sie mit dem Zug oder dem Bus zur Schule fahren. Ab dem kommenden Schuljahr gibt es keine kombinierten Fahrkarten für Bus und Schiene mehr. Schüler dürfen in Zukunft nur noch ein Beförderungsmittel nutzen: Bus oder Zug. Der Kreisausschuss des Unterallgäuer Kreistags legte nun fest, für welche Verbindungen in Zukunft welche Beförderung genutzt wird. Bisher gab es eine Vereinbarung zwischen der Deutschen Bahn AG (DB) und der...

  • Memmingen
  • 30.04.19
  • 992× gelesen
Ausbildung Sparkasse

 

Kinderwagen oder Rollstuhl sind kein Problem für Fahrer Claus Müller.

Nahverkehr
Flexibus kommt in Mindelheim gut an

Für Patricia Schmid und ihre kleine Tochter Franziska ist es eine Premiere. Es ist ihre erste Fahrt überhaupt mit dem Flexibus. „Bus“, sagt die eineinhalbjährige Franziska mit großen Augen, als ihre Mama ihr im Fahrzeug den Sicherheitsgurt anlegt, und präzisiert: „Großer Bus“. Ganz so groß wie ein Linienbus ist der Fiat Ducato von Steber Tours mit seinen sieben Plätzen zwar nicht. Aber verglichen mit dem Buggy, in dem die kleine Prinzessin vorher saß, und den Fahrer Claus Müller im Bus verstaut...

  • Mindelheim
  • 29.04.19
  • 1.313× gelesen
Die Blumenwiese vor dem Landratsamt Unterallgäu wird erweitert.

Bienen
Landratsamt Unterallgäu macht es vor: Eine Blumenwiese für den Artenschutz

Das Landratsamt Unterallgäu macht es vor: Die Blumenwiese vor dem Amt in Mindelheim wurde vergrößert. Bienen und andere Insekten sollen dort in Zukunft noch mehr Nahrung finden. 2013 wurde die Wiese erstmals angelegt und nun zusammen von der Unteren Naturschutzbehörde und dem Landschaftspflegeverband Unterallgäu (LPV) erweitert. Durch das Volksbegehren "Rettet die Bienen" und die Schülerproteste "Fridays for Future" ist der Artenschutz noch einmal mehr bei den Allgäuern angekommen. Was jeder...

  • Mindelheim
  • 23.04.19
  • 426× gelesen

Earth Hour
Mindelheim setzt ein Zeichen für den Klimaschutz

Am Samstag, 30. März, gehen von 20:30 Uhr bis 21:30 Uhr weltweit die Lichter aus. Während der "Earth Hour" werden unzählige Privatpersonen zuhause die Lampen ausknipsen.  Auch Mindelheim ist dieses Jahr wieder dabei und wird eine Stunde lang die Beleuchtung des Rathauses, der Mindelburg sowie des Gefängnisturms, der Stadtpfarrkirche und der Gebäude in der Innenstadt abschalten, um so ein Zeichen für den Umwelt- und Klimaschutz zu setzen.  In Deutschland steht die Aktion unter dem Motto...

  • Mindelheim
  • 25.03.19
  • 372× gelesen
Symbolbild

Tierseuche
Sperrgebiet im Unterallgäu wird wegen neuer Blauzungen-Ausbrüchen erweitert

Das vor einem Monat im Unterallgäu eingerichtete Sperrgebiet wird erweitert. Grund sind neue Krankheitsausbrüche der Blauzungenkrankheit in Baden-Württemberg. Ab voraussichtlich Mittwoch, 27. Februar 2019, wird das gesamte Unterallgäu zum Sperrgebiet erklärt - bislang galt die Verfügung nur für den westlichen Bereich des Landkreises.  Die Verordnung betrifft alle Halter von Rindern, Schafen, Ziegen oder Gehegewild. Diese dürfen nicht geimpfte Tiere nur unter bestimmten Auflagen außerhalb des...

  • Mindelheim
  • 22.02.19
  • 539× gelesen
Symbolbild

455 Unfallfluchten im Landkreis Unterallgäu: „Davonfahren gibt nur Scherereien“

Ein vergessener Blick in den Rückspiegel, ein bisschen zu viel Schwung beim Einparken oder beim Öffnen der Autotür und schon ist es passiert: Die Delle am anderen Auto ist nicht zu übersehen. Das wäre halb so schlimm, würde sich der Verursacher um den Schaden kümmern, den er da angerichtet hat. Tatsächlich ist das jedoch oft nicht der Fall: 455 von insgesamt 3.505 Unfallfahrern haben sich im vergangenen Jahr im Landkreis Unterallgäu aus dem Staub gemacht – und damit strafbar. „Das unerlaubte...

  • Mindelheim
  • 22.02.19
  • 281× gelesen
Bauland wird auch im Unterallgäu immer teurer.

Marktbericht
Was kosten Wohnungen und Grundstücke im Unterallgäu?

Was kosten Grundstücke und Wohnungen im Unterallgäu? Wo ist es günstig? Wo ist es teuer? Diese und viele andere Fragen beantwortet der sogenannte Grundstücksmarktbericht, den der Gutachterausschuss für Grundstückswerte am Unterallgäuer Landratsamt erstmalig erstellt hat. Für den Bericht hat der Ausschuss alle Kaufverträge im Landkreis im Jahr 2017 analysiert. Daraus wurde deutlich: Auch im Unterallgäu werden Grundstücke und Wohnungen immer teurer. Der rund 180 Seiten starke Bericht gibt...

  • Mindelheim
  • 20.02.19
  • 3.006× gelesen
Per Whatsapp hatte eine junge Frau einem Unterallgäuer freizügige Bilder geschickt. Die waren dem Mann aber nicht freizügig genug.

Prozess
Unterallgäuer (22) droht Frau mit Veröffentlichung freizügiger Fotos: Geldstrafe

Der 22-Jährige steht nicht zum ersten Mal vor Gericht, doch zum ersten Mal gilt für ihn nicht mehr das Jugendstrafrecht. Der Unterallgäuer hatte im Mai vergangenen Jahres auf einer Dating-Plattform eine damals 18-Jährige kennengelernt und sich über WhatsApp rege mit ihr ausgetauscht. Im Laufe des Chats schickte die junge Frau ihm schließlich auch fünf Fotos, die sie nur leicht bekleidet zeigen. Der Angeklagte wünschte sich jedoch noch mehr nackte Haut. Als die Bekannte jedoch keine Nacktfotos...

  • Mindelheim
  • 06.02.19
  • 2.215× gelesen
Mülltonnen zu entleeren, ist bei diesen Straßenverhältnissen keine leichte Aufgabe. Wegen der Schneemassen kommen die Fahrzeuge nicht durch alle Straßen.

Wetter
Restmülltonnen in Mindelheim werden teilweise erst am Samstag geleert

In Mindelheim blieben am Donnerstag, 10. Januar, viele Restmülltonnen voll stehen. Für die Müllabfuhr war aufgrund des vielen Schnees sowie parkender Fahrzeuge kein Durchkommen mehr, wie die Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises mitteilt. Die Mülltonnen im Gebiet östlich der Bad Wörishofer Straße und südlich der Bahnhofstraße werden am Samstag, 12. Januar, geleert. Die Mülltonnen sollten an einer für die Müllabfuhr gut erreichbaren Sammelstelle bereitgestellt werden.  Wenn die...

  • Mindelheim
  • 11.01.19
  • 178× gelesen
Bis zum Monatsende verlieren 100 Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz beim Flugzeughersteller Grob Aircraft in Mattsies bei Mindelheim.

Wirtschaft
Flugzeughersteller Grob Aircraft bei Mindelheim streicht 100 Jobs

Der Flugzeughersteller Grob Aircraft aus Mattsies bei Mindelheim baut bis zum Monatsende 100 Stellen ab - das meldet die Augsburger Allgemeine. Grund für die Streichung seien Stornierungen von eigentlich bereits zugesagten Bestellungen. Die Unternehmensleitung habe sich mit dem Betriebsrat bereits über einen Sozialplan für die betroffenen Mitarbeiter geeinigt.  Langfristig möchte der Flugzeugbauer am Firmenstandort in Mattsies rund 240 bis 250 Mitarbeiter beschäftigen. Aktuell arbeiten bei...

  • Mindelheim
  • 10.01.19
  • 2.940× gelesen
Symbolbild. An vielen Schulen im Unterallgäu entfällt der Unterricht bis einschließlich Freitag.

Schnee
Unwetterwarnung: Schulausfall an vielen Schulen im Unterallgäu bis einschließlich Freitag

Der Deutsche Wetterdienst gibt eine starke Unwetterwarnung wegen heftiger Schneefälle bis Freitag, den 11. Januar 2019, heraus. Es werden Schneehöhen bis fünfzig Zentimeter und Staulagen bis neunzig Zentimeter erwartet. Die Schulwegsicherheit kann sowohl in Teilen des Unterallgäus als auch in manchen Ostallgäuer Ortschaften nicht mehr gewährt werden, weshalb der Unterricht an mehreren Schulen entfällt. In den Ostallgäuer Schulen und an der Grund- und Mittelschule in Oy-Mittelberg fand am...

  • Bad Grönenbach
  • 08.01.19
  • 10.468× gelesen
Berufsschullehrer Karl Geller stellt das Energiespardorf vor – ein Bestandteil des umfassenden Konzepts des Energieeffizienzkurses.

Umweltschutz
Kurskonzept zum Klimaschutz der Berufsschule Mindelheim soll auch auf andere Schularten übertragen werden

Der Energieeffizienzkurs oder die Ausbildung zum Umweltretter – ein neu konzipiertes Kurskonzept der Berufsschule soll auf andere Schularten übertragen werden. Kürzlich stellte Berufsschullehrer Karl Geller das Konzept in Mindelheim einem interessierten Fachpublikum vor. Die Maschinen laufen und müssen gekühlt werden, die Computer sind hochgefahren, Räume werden beheizt und beleuchtet, das Telefon läutet, im Konferenzraum läuft der Beamer – in einem Unternehmen wird jede Menge Energie...

  • Mindelheim
  • 08.01.19
  • 118× gelesen
Symbolfoto: Insbesondere im Handwerk fehlt es an Bewerbern. Dabei ist die Ausbildung laut Alfred Falger, Geschäftsführer des Jobcenters im Unterallgäu, anspruchsvoll und der Verdienst oft sehr gut.

Arbeitsmarkt
Unterallgäu: Viele Jobs, wenige Bewerber

Gut für die Arbeitnehmer, schlecht für die Arbeitgeber: Im November 2018 lag die Arbeitslosenquote im Raum Mindelheim bei 1,8 Prozent. Jeder, der arbeiten will, findet hier also einen Job. Was für die eine Seite – die Arbeitnehmer – sehr schön ist, wirkt sich auf der anderen Seite negativ aus: Die Unternehmen suchen verzweifelt nach Fachkräften. Wie es zu dieser Situation gekommen ist, dazu haben Verantwortliche in der Agentur für Arbeit verschiedene Erklärungen: Einerseits sei da natürlich...

  • Mindelheim
  • 29.12.18
  • 1.286× gelesen
Zwei, die an einem Technikproblem tüfteln: der zwölfjährige Bastian und der 81-jährige Georg Vogt.

Digitalisierung
Jugendliche helfen Senioren im Mehrgenerationenhaus in Bad Wörishofen

In die gute Stube kommen immer mehr Senioren. Einer von ihnen hat einen Laptop unterm Arm und baut ihn auf dem massiven Holztisch auf. Andere stellen ihr Notebook vor sich ab oder ziehen ihr Smartphone aus der Hosentasche. 6630 Besucher habe das Mehrgenrationenhaus in dem Kurort 2017 verzeichnet. Sie nahmen an 52 Programmpunkten teil. Um 15 Uhr beginnt der Kurs. „Jung hilft Alt in der digitalen Welt“ heißt er und findet im Mehrgenerationenhaus in Bad Wörishofen statt. Jugendliche bringen...

  • Mindelheim
  • 24.11.18
  • 172× gelesen
Symbolbild

Energydrinks
Der Landkreis Unterallgäu warnt Jugendliche vor einem hohen Konsum von Energiedrinks

Eine gesetzliche Altersgrenze für die Abgabe von Energydrinks und Energy Shots gibt es laut der Unterallgäuer Kreisjugendpflegerin Julia Veitenhansl noch immer nicht, obwohl eine Verschärfung des Jugendschutzgesetzes seit Jahren im Gespräch ist. „Gerade bei Kindern und Jugendlichen sind solche Getränke angesagt“, weiß Veitenhansl. Sie rät zu einem maßvollen und verantwortungsvollen Umgang und sagt: „Vielen Jugendlichen und Eltern ist nicht bewusst, welche Auswirkungen diese Getränke auf die...

  • Mindelheim
  • 24.10.18
  • 997× gelesen
"Oma Ingrid" soll noch länger ins Gefängnis.

Verhandlung
Mehrfache Ladendiebin "Oma Ingrid" aus Bad Wörishofen soll länger ins Gefängnis

Das Verfahren gegen die mehrfach wegen Ladendiebstahls verurteilte Ingrid Millgramm (85) aus Bad Wörishofen geht in eine neue Runde: Jetzt muss sich das Landgericht Memmingen mit dem Fall der als „Oma Ingrid, die vor Hunger klaute“ bundesweit bekannt gewordenen 85-Jährigen beschäftigen. Weder die Staatsanwaltschaft Memmingen noch der Rechtsanwalt der inzwischen 85-Jährigen wollten das Urteil von Amtsrichterin Katharina Erdt vom Amtsgericht Memmingen akzeptieren – freilich mit völlig...

  • Mindelheim
  • 16.10.18
  • 7.051× gelesen
Kindergarten (Symbolbild)

Betreuung
Kindergärten in Babenhausen stoßen an ihre Grenzen

Was die Markträte schon geahnt haben, liegt ihnen nun schwarz auf weiß vor: Die Babenhauser Kindergärten stoßen an ihre Grenzen. Alle vier kommunalen Einrichtungen sind voll – manche sogar mehr als voll, zieht man die Einschätzung einer Fachberaterin vom Landratsamt Unterallgäu zurate. Sie hat analysiert, wie ausgelastet die Babenhauser Angebote zur Kinderbetreuung sind. Und vor allem: Mit welchem Bedarf in naher Zukunft (bis 2021) zu rechnen ist. Das Ergebnis ist deutlich: Es herrscht...

  • Mindelheim
  • 27.09.18
  • 185× gelesen
Baustelle (Symbolbild)

Verkehr
Straßensperrungen in Holzgünz und Mindelheim im Oktober

Wie der Landkreis Unterallgäu in einer Pressemitteilung schreibt, kommt es im Oktober in Holzgünz und in Mindelheim vereinzelt zu Straßensperrungen. In Holzgünz wird in der Hauptstraße eine Gasleitung verlegt. Deswegen ist die Straße ab der Einmündung der Schwaighauser Straße bis zum Zwölferweg komplett gesperrt. Im Bereich zwischen der Schwaighauser Straße und dem Ortsausgang in Richtung Ungerhausen ist die Straße zumindest halbseitig befahrbar. In Mindelheim ist der Dr.-Jochner-Weg vom 1....

  • Mindelheim
  • 25.09.18
  • 358× gelesen
Die Gelbe Tonnen findet nun auch im Unterallgäu ihren Platz.

Müllentsorgung
Die Gelbe Tonne kommt ins Unterallgäu

Im Unterallgäu gibt es laut einer Pressemitteilung des Landratsamtes bald nicht mehr den "Gelben Sack" für Verpackungsmüll. Stattdessen bekommen die Bürger ab 1. Januar 2019 eine Gelbe Tonne. Damit entfällt die Fahrt zum Wertstoffhof. Die Gelbe Tonne wird dann wie Restmüll-, Bio- oder Altpapiertonne vor der eigenen Haustür kostenlos geleert. Ab Anfang Oktober werden die neuen Tonnen ausgeliefert, geleert werden sie ab Januar alle vier Wochen. In die  Gelbe Tonne gehören Kunststoffbecher,...

  • Mindelheim
  • 13.09.18
  • 5.382× gelesen
Aufgrund der anhaltenden Trockenheit fehlen den Unterallgäuer Landwirten heuer ein bis eineinhalb Grünland-Schnitte, was zu einer Futterknappheit führen könnte. Daher gibt es nun die Möglichkeit, dass Grundfutter-Zukäufe bezuschusst und Zwischenfrüchte auf Greening-Flächen als Futter genutzt werden.

Landwirtschaft
Unterallgäuer Landwirte haben trotz Trockenheit noch keine Probleme bei der Futterversorgung

Landwirte müssen im Rahmen des sogenannten „Greening“ mindestens fünf Prozent ihrer Ackerflächen der Natur als „Ökologische Vorrangflächen (ÖVF)“ zur Verfügung stellen. In der Regel heißt dies, der Aufwuchs auf diesen Flächen darf nicht für Futterzwecke genutzt werden. Angesichts der aktuellen Notsituation wegen der anhaltenden Trockenheit gibt es heuer eine Sonderregelung, wonach die Nutzung der Zwischenfrüchte von Vorrangflächen möglich ist. Im Unterallgäu gab es bislang diesbezüglich aber...

  • Mindelheim
  • 27.08.18
  • 341× gelesen
5 Bilder

Heimat
Städtetour durchs Allgäu: unterwegs in Mindelheim

"Bei Stadtführungen freue ich mich am meisten über die neugierigen Menschen, die etwas über Mindelheim wissen möchten," erzählt Stadtführer Wolfgang Kastello. Er selbst weiß viel über seine Heimatstadt zu erzählen, gerade auch über Nischen und Ecken, die nicht jeder kennt. So nimmt er uns bei einer privaten kleinen Führung mit zu einem großen Wald-Erdbeer-Feld mitten in der Stadt.  Neben der Stadtpfarrkirche, dem Turmuhrenmuseum oder der Mindelburg etwas außerhalb der Stadt, die man...

  • Mindelheim
  • 24.08.18
  • 1.069× gelesen
Rund um die Mindelheimer Gaststätte Weberhaus (rechts) ist die Freifläche neu gestaltet worden. So kommen auch die übrigen historischen Gebäude noch besser zur Geltung, wie die Stadtbücherei links im Hintergrund.

Umfrage
Umbau der Maximilianstraße in Mindelheim erhält von Gästen wie Betreibern dickes Lob

Das vorige Jahr war hart für alle, die im unteren Teil der Maximilianstraße in Mindelheim ein Geschäft betreiben. Die Großbaustelle mit Lärm und Staub direkt vor der Haustüre hat der Laufkundschaft das Fürchten gelehrt. Es war eine lange Durststrecke. Und nun, drei Monate nach dem Ende der Sanierung der Maximilianstraße – wie ist die Stimmung im unteren Teil der Stadt? Die Zeitung hörte sich um. Unter den stark betroffenen Betrieben war im Vorjahr das Optikgeschäft von Georg Pfeifer. Die...

  • Mindelheim
  • 20.08.18
  • 357× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019