Industrie
Neues Logistikzentrum des Dänischen Bettenlagers bringt 100 Millionen Euro ins Unterallgäu

Dänische Firmen lernen das Unterallgäu lieben: Den Anfang hatte vor vier Jahren der weltweit größte Reifen-Recycler Genan gemacht und eine 53 Millionen Euro teure Fabrik auf die grüne Wiese neben der A96 bei Kammlach gesetzt. Nun zieht ein weiteres dänisches Schwergewicht nach.

Die Bettenwelt - so heißen die Zentrallager des Dänischen Bettenlagers - baut in unmittelbarer Nachbarschaft von Genan für 100 Millionen Euro ein Logistikzentrum für Süddeutschland, Österreich, die Schweiz und Italien. In einem ersten Schritt ist geplant, von 2016 an 300 Filialen des Dänischen Bettenlagers von dort aus beliefern zu lassen. Besonders in Süddeutschland verspricht sich das Unternehmen gute Wachstumschancen. 100 Lastwagen sollen rund um die Uhr rollen.

Im nahen Kammlach fürchten unterdessen die Menschen um ihre Nachtruhe. Deshalb hat sich eine Bürgerinitiative gegründet. Was die Vertreter und Kommunalpolitiker zum Thema sagen, erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung und den Heimatzeitungen vom 21.10.2014 (Seite 6).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019