• 12. Juli 2018, 12:25 Uhr
  • 719× gelesen
  • 0

Ermittlungen
Unbekannter verteilt spitze Schrauben auf Feldweg

Symbolbild
Symbolbild (Foto: Alexander Kaya)

Ein Unbekannter Täter hat im Zeitraum von Dienstag bis Mittwoch, 10.-11.07.2018, weit über 100 Schrauben auf einem für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrten Feldweg am Gewerbegebiet Unterfeld verteilt. Die 25 mm langen spitz zulaufenden Schrauben wurden durch den Unbekannten über eine Strecke von 200 Metern einzeln auf dem Feldweg verteilt.

Der Feldweg ist für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt. Motiv des Täters war wohl, alle verbotswidrig durchfahrenden Fahrzeuge an den Reifen zu schädigen. Durch einen Passanten wurden die Schrauben aber jetzt frühzeitig entdeckt, der Polizei ist zumindest bis heute noch kein Schadensfall bekannt.

Die Polizeiinspektion Bad Wörishofen ermittelt nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. In diesem Zusammenhang wird um sachdienliche Zeugenhinweise unter Tel. 08247-96800 gebeten.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH
Powered by Gogol Publishing 2002-2018