Alkohol
Randale vor Mindelheimer Polizeistation: Jugendliche wollen betrunkenen Rollerfahrer vor Festnahme schützen

Die Mindelheimer Polizeiwache.
  • Die Mindelheimer Polizeiwache.
  • Foto: Pia Jakob
  • hochgeladen von Pia Jakob

Mehrere junge Männer haben in der Nacht von Samstag auf Sonntag versucht, einen betrunkenen Rollerfahrer vor der Polizei in Schutz zu nehmen. Der 19-jährige Rollerfahrer wurde laut Informationen der Polizei von einem Zeugen in Mindelheim aufgehalten und eindeutig identifiziert. Eine Polizeistreife traf den 19-Jährigen kurz darauf vor seiner Wohnung mit einer Gruppe junger Männer an. Die Gruppe gab an, den ganzen Abend gemeinsam verbracht zu haben - der 19-Jährige sei nicht mit dem Roller gefahren.

Auf Grund der Zeugenaussage wurde der 19-Jährige dennoch von den Beamten zur Mindelheimer Polizeiwache gebracht. Die Freunde des Rollerfahrers folgten den Beamten zur Wache, klingelten Sturm und wollten ihren Freund durch Aussagen entlasten. Weil der Zeuge der Trunkenheitsfahrt im Vorraum saß, wurden die Jugendlichen jedoch nicht eingelassen. 

Die Gruppe beleidigte laut Polizei sowohl die Beamten als auch den Zeugen durch eindeutige Gesten und Ausdrücke. Die Beamten sprachen einen Platzverweis aus, den die Gruppe ignorierte. Einer der Jugendlichen setzte einen Notruf ab, um so in das Polizeigebäude eingelassen zu werden.

Mehrere Polizeistreifen der umliegenden Dienststellen waren nötig, um die Personalien der Jugendlichen festzustellen. Gegen die Gruppe wird nun wegen Beleidigung, Hausfriedensbruch und Missbrauch von Notrufen ermittelt. Auch die Trunkenheitsfahrt des 19-jährigen Rollerfahrers wird weiterverfolgt und angezeigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019