Geschichte
Schatzsuche auch im Unterallgäu

Schätze lagern nicht nur auf dem Meeresgrund vor der Küste Kolumbiens: Auch im Unterallgäu macht sich mancher mit Metalldetektor auf die Suche nach Wertvollem.

So wurden 1990 bei Sontheim 350 sogenannte Regenbogenschüsselchen gefunden. Das sind Goldmünzen aus der Keltenzeit.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Memminger Zeitung vom 28.12.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018