Sanierung
Mindelheimer Hallenbad: Umbau in vollem Gange

Das Mindelheimer Freibad wird derzeit für 6,2 Millionen Euro umgebaut. Weil die Bausubstanz insgesamt gut ist, hatte sich der Stadtrat für eine Sanierung ausgesprochen. Die Regierung stimmte dem aber nur zu, weil sich die Planer sicher sind, dass die Gesamtkosten des Umbaus weit unter jenen liegen, die ein Neubau verschlingen würde.

Hermann Schröther vom städtischen Bauamt spricht von 65 bis 70 Prozent der Kosten für einen Neubau. Völlig neu gebaut werden die Umkleidekabinen. Sie sollen künftig auch behindertengerecht sein. Dazu wird es einen eigenen Bäderrollstuhl geben, mit dessen Hilfe Menschen mit Behinderung bis ins Schwimmbecken gelangen können.

Das Becken wird aus Edelstahl sein und von September an eingeschweißt werden. Bis zu 30 Arbeiter gleichzeitig wollen auf der Baustelle dafür sorgen, dass die Schwimmhalle im Spätherbst 2016 wieder eröffnet werden kann.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Memminger Zeritung vom 23.06.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018