Flüchtlinge
Asylbewerber: Schwäbische Landräte schlagen Alarm

Allein in den ersten fünfeinhalb Monaten dieses Jahres sind fast genauso viele Flüchtlinge nach Schwaben gekommen, wie im gesamten vorigen Jahr. Das sagte am Rande eines Arbeitstreffens der zehn schwäbischen Landräte in Mindelheim der Günzburger Kreischef Hubert Hafner.

In Zahlen: Im Jahr 2014 kamen 32.000 Asylbewerber in den Regierungsbezirk Schwaben. Heuer sind es bereits 28.200. Der Unterallgäuer Landrat Hans-Joachim Weirather sprach gar von einer 'dramatischen Situation'. Dringend werde Wohnraum für die Flüchtlinge gesucht.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Memminger Zeitung vom 22.05.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018