Flughafen Memmingen
Terminal am Allgäu Airport geräumt: Feuermelder "mutwillig eingedrückt"

Das gesamte Terminal des Allgäu Airports musste geräumt werden, da jemand den Feuermelder mutwillig eingedrückt hatte (Symbolbild).
  • Das gesamte Terminal des Allgäu Airports musste geräumt werden, da jemand den Feuermelder mutwillig eingedrückt hatte (Symbolbild).
  • Foto: Mathias Wild
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Am Samstagvormittag soll ein 32-jähriger Mann einen Feuermelder am Flughafen Memmingen mutwillig eingedrückt haben. Das gesamte Terminal wurde geräumt, teilt die Polizei mit.

Nach etwa zehn Minuten konnte demnach der Regelbetrieb im Terminal wieder aufgenommen werden. Zu Beeinträchtigungen des Flugverkehrs kam es durch den Missbrauch nicht.

Die Beamten konnten nach der Auswertung der Kameraaufzeichnung einen bulgarischen Staatsangehörigen als mutmaßlichen Täter ausfindig machen. Ihn erwartet nun eine Anzeige.

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen