Aufgeflogen
Extrem gut gefälschte Pässe: Falsche Diplomaten am Allgäu Airport festgenommen

Festnahme (Symbolbild)
  • Festnahme (Symbolbild)
  • Foto: Alexander Kaya
  • hochgeladen von Holger Mock

Am Samstagnachmittag haben Beamte der Verfügungsgruppe am Flughafen zwei Personen bei der Ausreise mit gefälschten Diplomatenpässe festgenommen.

Die beiden 37 und 40 Jahre alten Männer wollten nach London fliegen. Dafür nutzten sie türkische "Diplomatenpässe". Die Polizei erkannte die Pässe als Fälschungen mit außergewöhnlich hoher Qualität. Im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen beantragten die türkischen Staatsangehörigen Asyl.

Am Sonntag wurden die zwei Männer dann dem Haftrichter vorgeführt. Das hatte die Staatsanwaltschaft Memmingen beantragt. Das Amtsgericht erließ Haftbefehl und die „Diplomaten“ wurden in Justizvollzugsanstalten gebracht.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen