Eröffnung
Bauabschnitt zur Erweiterung des Gewerbeparks in Wolfertschwenden abgeschlossen

23 Unternehmen haben sich auf mittlerweile 3.500 Quadratmetern Gewerbefläche im erweiterten Innovations- und Dienstleistungspart WINN in Wolfertschwenden angesiedelt.
  • 23 Unternehmen haben sich auf mittlerweile 3.500 Quadratmetern Gewerbefläche im erweiterten Innovations- und Dienstleistungspart WINN in Wolfertschwenden angesiedelt.
  • Foto: Armin Schmid
  • hochgeladen von Pia Jakob

Der zweite Bauabschnitt des Wolfertschwender Innovations- und Dienstleistungsparks WINN ist fertiggestellt und nach einjähriger Bauzeit in Betrieb gegangen. Die Mietfläche des Gewerbeparks, der Existenzgründern, Jungunternehmern und kleineren Betrieben den Start in eine berufliche Zukunft ermöglichen soll, hat sich nahezu verdoppelt.

„Das ist die zweite Etappe dieser Erfolgsgeschichte“, sagte Bürgermeister Karl Fleschhut mit Blick auf das dreistöckige Gründerzentrum. Rund vier Millionen Euro investierte die GeWo (Geschäftshaus Wolfertschwenden), deren Gesellschafter die Gemeinde Wolfertschwenden ist, in den neuen Bauabschnitt des Gebäudekomplexes. Insgesamt wurden über die GeWo nun über acht Millionen Euro in das Gründerzentrum investiert.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Memminger Zeitung vom 25.07.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019