Damen-Handball
TSV Ottobeuren gelingt gegen Kissing erster Saisonsieg

Die Handballerinnen des TSV Ottobeuren (TSVO) haben ihr Bayernliga-Heimspiel gegen den Kissinger SC mit 30:24 (18:9) gewonnen. Damit haben sie im fünften Saisonspiel den ersten Sieg errungen. In der Tabelle verbesserten sie sich um zwei Plätze vom letzten auf den zwölften Rang (4:6 Punkte).

Zum Spiel: Gastgeber Ottobeuren startete temporeich in die Begegnung und hatte sich bereits nach acht Minuten einen Vier-Tore-Vorsprung erspielt (5:1). Die Ottobeurer Abwehr stand in dieser Phase sehr kompakt. Bis zur Pause trafen die Unterallgäuerinen dann über die Zwischenstände von 6:4 und 10:6 bereits überdurch-schnittliche 18 Mal (Halbzeitstand 18:9).

Eingangs des zweiten Abschnitts war von der in Hälfte eins gezeigten Dynamik indes nicht mehr viel übrig geblieben – vielmehr bauten die TSVO-Frauen nun mit 'Standhandball' und Deckungslücken ihren 'Angstgegner' wieder auf (21:18). Doch ehe das Spiel zu kippen drohte, konnte das Team von Trainer Mihaly More den Schalter umlegen. Die Ottobeurerinnen stabilisierten sich wieder und siegten am Ende relativ klar mit 30:24. Am kommenden Samstag treten sie beim Tabellen-Neunten 1. FC Nürnberg an.

So haben sie gespielt

TSVO: Birgit Gerl, Kathrin Korda (Torhüter), Isabel Puttner (2 Tore), Alina Isselbächer (1), Juliane Ditt-mann (2 Tore / davon 1 Siebenme-ter), Judith Sonnberger (4/1), Nadine Kofler (4/1), Veronika Urlbauer (2), Adrienn Zsigmond (3), Lena Keßler (4), Gabriele Köpf (1), Cosima Eck-ermann (7).

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen