Handball-Bayernliga
TSV Ottobeuren empfängt am Samstag den Tabellenfünften aus Rödelsee

Die Handballer des TSV Ottobeuren sind am Samstag, 12. März, ab 20 Uhr Gastgeber für den TSV Rödelsee. Um die Spielklasse zu halten, brauchen die Unterallgäuer voraussichtlich noch zwischen zwei und vier Punkte - bei noch sechs ausstehenden Meisterschaftsspielen. Das ist eine gute Ausgangsposition für den Endspurt in der Liga.

Nach dem «Leistungshoch» der vergangenen Wochen gehen die Ottobeurer ohnehin selbstbewusst in die Begegnung mit dem Tabellenfünften aus Rödelsee. Der herausragende Mann bei den Franken ist der ehemalige tschechische Nationalspieler Michal Tonar.

Zweitbester Schütze

Der Linkshänder ist mit 140 Treffern zweitbester Schütze der Liga. Auch Kreisläufer Radovan Suchy spielt bislang eine starke Saison. Im Hinspiel hatte Ottobeuren mit 21:31 das Nachsehen. Am Samstag wollen sich die Gelb-Schwarzen von einer besseren Seite zeigen. «Wir sollten vor allem in der Defensive gegen den starken Rückraum der Gäste kompakt stehen und trotzdem nicht zu große Räume am Kreis offen lassen», fordert TSVO-Trainer Thomas Lang.

Die zuletzt fehlenden Stefan Bartenschlager und Zoltan Varga sind wieder einsatzfähig. Dagegen muss Benedikt Bartenschlager verletzungsbedingt pausieren.

 

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen