Eishockey-Oberliga
Torwartduo verlängert: Vollmer und Neumann bleiben beim ECDC Memmingen

Eishockey Symbolbild
  • Eishockey Symbolbild
  • Foto: Felix Heyder (dpa)
  • hochgeladen von David Yeow

Der ECDC Memmingen kann auch in der kommenden Spielzeit auf sein bewährtes Torhüter-Gespann zurückgreifen. Stammgoalie Joey Vollmer sowie Florian Neumann verlängerten ihre Verträge um ein weiteres Jahr und werden weiterhin gemeinsam das Indians-Tor am Hühnerberg hüten.

Seit seiner Ankunft in Memmingen 2016 zeigte sich Joey Vollmer als absoluter Leistungsträger. Der ehemalige DEL-Torhüter begeistert die Memminger Zuschauer im Wochentakt durch herausragende Paraden und wird diese auch in der anstehenden Oberliga-Spielzeit zeigen.

Als bester Torhüter der Bayernliga war er nicht nur ein Garant für den Aufstieg in seiner Premierensaison in der Maustadt, auch ein Jahr später streckte er einen Pokal in die Höhe. Durch bärenstarke Auftritte in der Verzahnung sowie den Play-Offs führte Joey Vollmer sein Team zum zweiten Erfolg innerhalb kurzer Zeit.

Die Oberliga-Hauptrunde begann für die Vereinslegende des EHC München (hier war Vollmer rund 10 Jahre in diversen Ligen aktiv) äußerst vielversprechend. Durch zahlreiche famose Auftritte sorgte er für Verzweiflung bei den Gegenspielern, ehe ihn, wie so viele seiner Teamkollegen, eine hartnäckige Verletzung für zahlreiche Wochen außer Gefecht setzte. Doch der 1,89m große Schlussmann kam in alter Manier zurück und sicherte dem ECDC am Ende den Klassenerhalt. Er wird im kommenden Jahr erneut mit der Nummer 29 am Hühnerberg auflaufen.

Auch Backup Florian Neumann bleibt weiterhin ein Indianer. Zeitgleich zur Zusage Vollmers setzte auch er seine Unterschrift unter einen neuen Vertrag. Nach Stationen in Hamburg, Rostock und Schönheide kehrte Florian Neumann vor dieser Saison ins heimische Allgäu zurück und schloss sich den Indians an.

Der gebürtige Kaufbeurer und Bruder von Ex-Indianer Andreas kam mit guten Referenzen in die Maustadt und sollte als starker zweiter Torhüter neben Joey Vollmer das Gehäuse der Indians hüten. In 16 Begegnungen der Oberliga-Hauptrunde stand er schließlich im Tor des ECDC Memmingen und hinterließ durchgehend eine gute Figur. Nur naheliegend, dass die Indians bemüht waren, Florian Neumann ein weiteres Jahr an den Verein zu binden. Mit seinen 26 Jahren ist er immer noch entwicklungsfähig und wird auch in der kommenden Spielzeit eine wichtige Rolle im Team einnehmen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020