Tennis
Tennis: 33. Masters-Turnier an diesem Wochenende beim TC Lautrach

Jedes Jahr im September findet beim TC Lautrach das Masters-Tennisturnier der Clubmeisterinnen und Clubmeister der Altkreis-Tennis-Gemeinschaft (ATG) Memmingen statt. An diesem Wochenende (16. bis 18. September) wird es bereits zum 33. Mal auf der Anlage des TC Lautrach ausgetragen. Dieser Wettbewerb gilt als einer der regionalen Höhepunkte der Tennissaison. Nachdem die Teilnehmerzahl im letzten Jahr für die Organisatoren sehr enttäuschend war, hat man sich für das Masters-Turnier 2011 einige Neuerungen einfallen lassen. So findet das Turnier nicht mehr, wie gewohnt, am letzten Sommerferienwochenende statt, sondern es wird eine Woche später ausgetragen. Ebenfalls neu ist, dass das Turnier erstmals in seiner Geschichte als Leistungsklassen-Turnier des Bayerischen-Tennis-Verbandes durchgeführt wird.

Hier können die Spieler und Spielerinnen wertvolle Punkte für die Ranglistenposition der kommenden Saison 2012 sammeln. Noch eine Neuerung: Erstmals dürfen pro Verein alle amtierenden Clubmeister sowie die Vizeclubmeister gemeldet werden. Pro Wettbewerb können somit von jedem Verein mindestens zwei Teilnehmer am Turnier teilnehmen. Wie bisher sind auch alle ehemaligen Turniersieger spielberechtigt.

Die Titelverteidiger sind Birgit Veit vom TC Legau und Max Lamprecht vom TC Memmingen. Daneben erwartet der Veranstalter zahlreiche Spitzenspieler aus den anderen ATG-Vereinen.

Bei den Herren wird der Lokalmatador und dreimalige Masters-Sieger Christian Maurer nicht teilnehmen. Besonders gespannt sein darf man auf Serienteilnehmer Manfred Oexle vom TV Woringen, der als amtierender Altkreismeister der Herren A und Herren 30 in Lautrach antreten wird. Seine Teilnahme ebenfalls zugesagt hat Markus Möhrle vom TC Berkheim, der das Masters-Turnier 2005 gewonnen hatte. Für den ausrichtenden TC Lautrach werden der amtierende Clubmeister Michael Maurer und Vizemeister Jürgen Kaltenbrunner teilnehmen.

Bei den Damen versucht der TC Legau die Erfolgsgeschichte beim Masters fortzusetzen. Birgit Veit (19) hat seit 2007 kein Masters-Finale mehr verloren und könnte sich heuer somit zum fünften Mal in Folge den Titel sichern. Bleibt abzuwarten, welche spielstarken Spielerinnen aus den anderen teilnehmenden Vereinen, wie zum Beispiel TC Berkheim, TV Memmingen und TC Holzgünz, gemeldet werden. Die amtierende TCL-Clubmeisterin Theresa Müller kann wegen eines Auslandsaufenthaltes nicht in den Wettkampf einsteigen. Dafür wird Vizeclubmeisterin Beate Aichele antreten.

Abhängig von der Teilnehmerzahl beginnt das Turnier heute, Freitag, um 15.30 Uhr oder erst am Samstag, 17. September, um 9 Uhr. Außerdem behält sich die Turnierleitung bei geringer Teilnehmerzahl Änderungen des Spielmodus vor.

Aktuelle Infos und Ergebnisse unter

www.tc-lautrach.de

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen