Fußball
SV Ungerhausen empfängt FC Memmingen zum BFV-Toto-Pokal

In der 1. BFV-Toto-Pokal-Hauptrunde heißt es am Dienstagabend (18.30 Uhr) 'David gegen Goliath', wenn der Kreisligist SV Ungerhausen den Regionalligisten FC Memmingen empfängt. Ungerhausen durfte sich als Allgäuer Kreissieger bei der 'Pokalauslosung' im Nürnberger Max-Morlock-Stadion die Memminger auswählen.

Die Favoritenrolle liegt natürlich klar auf Seiten der Gäste, denn beide Vereine trennen vier Spielklassen. Im Jahr 2005 waren sich beide Mannschaften schon einmal im Pokalwettbewerb gegenübergestanden. Damals siegt der FCM glatt mit 5:0. Einen letzten Mohikaner gibt es noch aus dieser Zeit.

Edin Kahric, der jüngste Sproß des langjährigen Memminger Trainers Esad Kahric, gehörte vor 12 Jahren der Gegenseite an, stürmt seit 2012 nunmehr in Ungerhausen. Beim Kreisliga-Auftakt gegen den TSV Kammlach (1:1) war er nicht mit dabei, wie Trainer Thomas Pohl auch noch auf einige Urlauber verzichten musste.

In einer erfahrenen Mannschaft kann er aber immer wieder auf alte Haudegen, wie Frank Mayer (39) oder Markus Seefelder (42) zurückgreifen. Geprägt wird das SVU-Spiel seit vielen Jahren durch die Beggel- und Botzenhart-Brüder, Eigengewächse des Clubs.

Der FC Memmingen wird die Aufgabe laut Trainer Stefan Anderl 'sehr ernsthaft' angehen, allerdings die meisten Stammkräfte schonen. Aus der 1:2 Punktspiel-Niederlage gegen den VfR Garching gingen die Abwehrspieler Sebastian Schmeiser, Renè Schröder und Daniel Zweckbronner angeschlagen heraus. Stefan Heger wird in Sachen Fußball wegen seines Staatsexamens in den kommenden Wochen deutlich kürzer treten.

In Ungerhausen werden nahezu alle Reservisten von Beginn an auflaufen und können sich Anderl so auch empfehlen. Gleiches gilt für die Youngster Andreas Heilig, David Remiger oder Jannik Rochelt, die in der U21 bislang groß aufspielten. Für sie ist das Pokalspiel ein Schaufenster, um sich dem Chefcoach zu präsentieren, der wiederum beobachten will, wie sich die jungen Leute im Zusammenspiel mit seinem Kader bewähren.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen