Motorradsport
Supermoto - Geschwister aus Berkheim weiter im Titelrennen

Als die Geschwister Janina und Kevin Würterle 2005 erstmals beim Supermoto auftauchten, erhielten sie Vorschlusslorbeeren. Schließlich war Vater Peter deutscher Speedwaymeister und der Onkel – Gerd Riss – mehrfacher Bahnweltmeister. Seitdem haben die Berkheimer Talente zahlreiche Titel und Siege eingefahren. Nun sind sie volljährig – und mischen auch bei den Erwachsenen kräftig mit.

Kevin war 2005 erst zwölf und wusste kaum, was er nach seiner ersten Meisterschaft sagen sollte. Drei Titel und viele Rennsiege später war er abgeklärter: Als er voriges Jahr erstmals in der deutschen Meisterschaft bei den Erwachsenen antrat, hörte er einfach nicht auf zu siegen und holte auf Anhieb den Titel.

'Das war keine wirkliche Umstellung', meint er. Schwieriger war es heuer: Der 18-Jährige stieg in die Internationale Deutsche Meisterschaft (IDM) um – darüber kommen nur noch EM und WM. Doch auch bei den Profis hielt Kevin mit: 'Ich bin sehr zufrieden. Trotz gebrochener Hand wurde sich Sechster in der Gesamtwertung. Die Krönung war der erste Sieg meiner Karriere in der höchsten Klasse in Freiburg.'

Janina genoss sogar noch mehr Aufmerksamkeit: Sie holte zwar 'nur' zwei Titel und wurde zweimal Zweite, aber damit war sie erfolgreichstes Mädchen im Supermoto – zumal sie auch als erste Frau in der EM mitfuhr und dort Vizemeisterin wurde. In einem Fachmagazin schreibt die 19-Jährige eine eigene Kolumne.

Heuer stieg sie bei den Erwachsenen ein und wurde deutsche Vizemeisterin: 'Die Umstellung war groß. Das Level ist anspruchsvoller, und man muss natürlich auch professioneller rüberkommen und kann nicht mehr so viel rumblödeln.'

Durch ihre Erfolge bei den Erwachsenen sind die Geschwister weiter gefragt: 'Das spüren wir auf dem Rennplatz oder im Internet bei Facebook, wo wir im Schnitt 15 neue Freundschaftsanfragen nach jedem Wochenende haben.' Auf ihren Alltag wirkt sich ihre Popularität nicht aus: 'Supermoto ist ja nicht so bekannt', erklärt Janina.

Kevin machte 'ganz normal' Abitur, studiert nun und hat eine Freundin. Janina steht als Frau schon mehr im Blickpunkt: 'Partys oder eine feste Beziehung treten deshalb ein wenig im Hintergrund.' Zudem hat sie noch keinen Studienplatz ergattert und jobbt derweil.

Sportlich soll es nach dieser furiosen Saison (Janina: 'Ich denke, wir können super zufrieden sein.') weiter aufwärtsgehen. Die Würterles haben einen Platz im einzigen deutschen KTM-Team bekommen und gehen 2012 in der IDM an den Start. Nach Bernd (zweimal Weltmeister) und Daniel Hiemer (AMC Kempten) wird Deutschland dort also auch künftig von einem Allgäuer Geschwisterpaar repräsentiert.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen