Fußball
Sonja Lux wechselt vom FC Memmingen zum FC Bayern München

Sonja Lux wechselt vom FC Memmingen zum FC Bayern München.
  • Sonja Lux wechselt vom FC Memmingen zum FC Bayern München.
  • Foto: DFB
  • hochgeladen von David Yeow

Die Junioren-Nationalspielerin Sonja Lux wechselt im Sommer vom FC Memmingen zum FC Bayern München. Die 15-jährige Türkheimerin spielte in Memmingen bislang bei den Jungs der U15 in der Bayernliga im zentralen Mittelfeld. Sie könnte theoretisch noch ein Jahr im Juniorenbereich bei den Jungen oder Mädchen absolvieren, wird beim FC Bayern aber bereits frühzeitig in den Frauenbereich aufgenommen. Dort bildet die zweite Mannschaft in der 2. Frauen-Bundesliga den Unterbau für das Erstliga-Spitzenteam. Lux wird dort die zweitjüngste Spielerin im 24-köpfigen Kader sein.

Wohnen wird sie im „Haus der Athleten“ des bayerischen Olympia-Stützpunkts. Die Plätze dort sind bei Sportlerinnen und Sportlern der olympischen Disziplinen sehr begehrt und werden nach einem Bewerbungsverfahren vergeben. Schulisch geht es ebenfalls in München weiter. Am Gymnasium München-Nord „Eliteschule des Sports“, peilt sie an, die Oberstufe in drei statt zwei Jahren zu absolvieren und mit dem Abitur abzuschließen. Die Schule ermöglicht eine optimale Abstimmung zwischen Lernen, den Trainingseinheiten im Verein und die Abstellung zu Verbandslehrgängen und Länderspielen.

„Es ist der nächste logische Schritt für Sonja in ihrer Entwicklung und wir wünschen ihr auf ihrem weiteren Weg natürlich alles erdenklich Gute“, freut sich FCM-Nachwuchskoordinator Thomas Neudecker über den nächsten, nicht nur sportlichen Karriereschritt des Talents. Die Stärken der zehnfachen Junioren-Nationalspielerin (U15/U16) liegen in ihrer Spielübersicht, der Zweikampfstärke und ihrem genauen Passspiel. Im DFB-Länderpokal lief sie bislang 15 Mal für Bayern auf und kommt auf etliche weitere Einsätze in bayerischen Auswahlmannschaften (U14 bis U18). Mit der bayerischen holte sie sich im Jahr 2018 den Sieg bei der süddeutschen Meisterschaft (mit der U14 und U16) und beim DFB-Länderpokal (mit der U14). Zuletzt sprang mit dem deutschen U16-Team der Turniersieg beim Algarve-Cup in Portugal heraus.

Das nächste große Ziel von Sonja Lux: Die Nominierung in die U17-Nationalmannschaft und die Qualifikation für die Europameisterschaft in dieser Altersklasse in der kommenden Saison.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen