Handball
Ottobeuren siegt in Landshut - Klassenerhalt zu «95 geschafft»

Durch einen 33:29 (18:18)-Arbeitssieg über Schlusslicht TG Landshut hat der TSV Ottobeuren den Bayernliga-Klassenerhalt «zu 95 Prozent» (Trainer Thomas Lang) klar gemacht. Nach dem Schlusspfiff herrschte in der Halle große Erleichterung über den Erfolg in diesem vorentscheidenden Spiel.

Bis zu jenen Momenten der entspannten Freude war es allerdings eine dornenreicher Weg für die Hausherren. In der ersten Hälfte bot Ottobeuren zwar eine solide Vorstellung im Angriff, doch «in der Abwehr haben wir unerklärliche Fehler gemacht», räumte Lang ein.

«Wie gehemmt» habe sein Team gewirkt. Eingangs der zweiten Hälfte wurde es hitzig, und Stefan Bartenschlager sah die Rote Karte. Doch der TSVO bewies einen langen Atem und dominierte nun zusehends. Der ungarische Rechtsaußen Attila Susan erlebte eine persönliche Sternstunde.

«Kalt wie eine Hundeschnauze hat er in der zweiten Halbzeit jeden Ball versenkt», lobte Lang. Am Ende gewann der TSVO verdient. Die jungen Niederbayern schlichen dagegen deprimiert von dannen. Durch die Niederlage sind sie nun definitiv abgestiegen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen