Eishockey
Oberliga Süd: ECDC Memmingen freut sich über vorübergehende Tabellenführung

ECDC Memmingen verliert gegen die Eisbären aus Regensburg in der Verlängerung
  • ECDC Memmingen verliert gegen die Eisbären aus Regensburg in der Verlängerung
  • Foto: Felix Heyder
  • hochgeladen von Julian Hartmann

Der ECDC Memmingen hat durch einen Punktgewinn in Regenburg die Tabbellenführung in der Oberliga-Süd übernommen. Gegen die Eisbären aus Regensburg hatten die Indians lange geführt, kassierten dann aber fünf Minuten vor Schluss den Ausgleich. In der Verlängerung verlor der ECDC das Spiel schließlich mit 3:4. 

Trotz der Niederlage kann sich der ECDC Memmingen zumindest bis Samstagabend über die Tabellenführung freuen.

Bereits am Sonntag um 18:45 Uhr muss der ECDC schon wieder ran. Dann treffen die Memminger zuhause auf den letztjährigen "Süd-Meister", den EC Peiting. Tickets für die Partie sind bereits erhältlich

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019