Fußball-Regionalliga
Nach Hitlergruß und Schmierereien am Vöhlin-Stadion: FC Memmingen distanziert sich von Ultra-Fans

Der Fußballclub Memmingen hat sich in einer Stellungnahme offiziell von den Vorfällen am Rande des Derbys in der Fußball-Regionalliga am vergangenen Samstag in Illertissen distanziert.

. Außerdem grölten zwei Ultra-Fans aus Memmingen während der Partie rechtsradikale Parolen und zeigten den Hitlergruß. Laut Stellungnahme des FC Memmingen hat der offizielle Fan-Club Inferno denjenigen, der den Hitlergruß gezeigt hat, aus der Gruppe verwiesen. Die Polizei ermittelt gegen beide Fans und wegen der Schmierereien am Vöhlinstadion gegen Unbekannt.

Laut Pressemitteilung soll es außerdem noch einen weiteren Vorfall mit Pyrotechnik und Widerstand gegen Polizeibeamte am Memminger Bahnhof gegeben haben. Es wurde festgestellt, dass eine Person darunter war, die nach einem Flaschenwurf auf einen Gästebus bei einem Eishockey-Spiel des ECDC Memmingen bereits amtsbekannt ist und gegen die ein Besuchsverbot für alle Memminger Sportstätten verhängt wurde.

Laut Verein würden solche Vorkommnisse nicht toleriert und im Rahmen der Möglichkeiten auch geahndet. Bereits in der Vergangenheit wurden bei anderen Vorfällen in Absprache mit den Sicherheitsbehörden strikte Stadionverbote ausgesprochen. Abschließend betont der FC Memmingen in seiner Stellungnahme, dass es sich um einzelne Personen handelt, die hier dem guten Ruf des Vereins schaden würden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020