Eishockey-Bildergalerie
Memminger Indians siegen im 1. Halbfinale der Play-Offs gegen Hannover

Die Memminger Indians haben das erste Halbfinale der Play-Offs gegen den EC Hannover gewonnen.
42Bilder
  • Die Memminger Indians haben das erste Halbfinale der Play-Offs gegen den EC Hannover gewonnen.
  • Foto: Siegfried Rebhan
  • hochgeladen von Corinna Sedlmeier

Im ersten Halbfinale der DEB Oberliga Meisterschaft am Dienstagabend siegte der ECDC Memmingen gegen die Indians vom EC Hannover.

Memminger Indians geben Spiel nicht aus der Hand

Die Gäste aus Niedersachsen konnten den Führungstreffer von Jaroslav Hafenrichter in der 4. Minute im 1. Drittel auf 1:3 kontern. Die Memminger Indians zeigten im 2. Drittel, dass sie das Spiel nicht aus der Hand geben wollten und trafen bereits in der 1. Minute des 2 Drittels durch Donat Peter zum 2:3 Anschlusstreffer. Mit dem dem Tor in der 27. Minute von Sergei Topol glichen die Maustädter aus zum 3:3. Bowles Parker mit seinem 2. Tor brachte vor dem 3. Abschnitt die Gäste wieder in Führung zum 3:4. Nach der letzten Pause konnten die Hannoveraner Indians die Führung durch Jayden Schubart in der 42. Minute auf 3:5 erhöhen.

Deutlicher Sieg für Memmingen

Jetzt mussten die Indians aus Memmingen zeigen, was sie drauf haben und in den letzten Playoff Spielen schon gezeigt haben, um das Spiel noch zudrehen. Petr Pohl konnte mit 2 Toren in
der 46. und 53. Min. den Ausgleich erzielen. Matej Pekr und Sergei Topol erhöhten danach auf 7:5 für den ECDC Memmingen. Somit sicherten sie sich die 1:0 Führung in den Playoffs.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ