Handball
Handballerinnen aus Ottobeuren verlieren beim Tabellenführer Gröbenzell mit 15:30

Die Bayernliga-Handballerinnen des TSV Ottobeuren (TSVO) haben sich keine vorzeitige Bescherung in Form eines sportlichen Erfolgserlebnisses bereiten können: Kurz vor Weihnachten verloren sie beim HCD Gröbenzell mit 15:30 (5:16).

Nach sechs Niederlagen am Stück ist die anfängliche Aufstiegseuphorie verblasst und der gute Saisonstart längst Vergangenheit. Im ersten Bayernliga-Jahr der Klubgeschichte ist der Aufsteiger im Abstiegskampf angekommen. 7:19 Punkte (3 Siege, 1 Unentschieden und 9 Niederlagen) ergeben zur Saisonhälfte Tabellenplatz elf.

Zur Partie in Gröbenzell: Von Beginn an zeigten die TSVO-Frauen einen übergroßen Respekt vor dem souveränen Tabellenführer, der zuvor erst ein Spiel verloren hatte. Im Angriff agierten die Gäste zu harmlos. Sie erlaubten sich zudem einige Abspielfehler. Nach 20 Minuten führten die Oberbayerinnen deswegen mit 10:5.

Die Mannschaft aus dem Unterallgäu offenbarte in der Folge große Lücken in der Defensivzone und ließ weiterhin den unbedingten Zug zum Tor vermissen. Die Konsequenz: Das Top-Team aus dem Münchner Westen beendete den ersten Durchgang mit satten elf Toren Vorsprung. In der zweiten Spielhälfte konnten sich die Ottobeurerinnen vor allem im Angriff steigern und somit ihr Potenzial besser zur Geltung bringen.

Der Mannschaft von Trainer Mihaly More gelangen jetzt doppelt so viele Tore wie in der ersten Halbzeit. Diese Statistik ändert jedoch nichts daran, dass die Unterallgäuerinnen das Jahr mit einer 'Packung' beendeten. Nach drei Wochen Winterpause bestreiten sie am 12. Januar 2013 ihren Rückrundenauftakt bei der SG Garitz/Nüdlingen.

So haben sie gespielt

TSVO-Frauen: Birgit Gerl, Kathrin Korda (beide Tor); Juliane Dittmann, Nadine Kofler (1 Tor), Lena Keßler (5), Monika Hackl, Isabel Puttner (1), Sarah Puttner (2), Cosima Eckermann (4), Gabriele Köpf (2).

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen