Bayernliga
Handball-Frauen des TSVO unterliegen in Winkelhaid

Frauen-Bayernligist TSV Ottobeuren (TSVO) hat das Handball-Punktspiel beim Spitzenreiter TSV Winkelhaid mit 24:29 (10:11) verloren.

Nach der dritten Niederlage in Serie gehen die Unterallgäuerinnen als Tabellenschlusslicht (4:12 Punkte) in die nun folgende zweiwöchige Spielpause. In Winkelhaid gelang den personell gebeutelten Allgäuerinnen ein hervorragender Start. Mit 9:4 lagen sie vorne. Dann aber drückte der Tabellenführer kräftig auf die Tube.

Zur Pause lagen die Gäste mit 10:11 im Rückstand. Dieser wuchs in der zweiten Hälfte auf 11:15, dann jedoch meldete sich wiederum der TSVO zurück – und zwar mit 'Donnerhall': 13 Minuten vor Schluss führte nun tatsächlich der Letzte beim Ersten (20:19), eine 'Sensation' bahnte sich an. Am Ende aber siegten dann doch die Winkelhaiderinnen mit 29:24.

So haben sie gespielt

TSVO: Birgit Gerl, Kathrin Korda (Torhüter); Isabel Puttner (2 Tore), Juliane Dittmann (3), Nadine Kofler (2/1), Veronika Urlbauer (1), Adrienn Zsigmond (8 Tore/davon 4 Siebenmeter), Lena Keßler (4), Cosima Eckermann (4).

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen