Special Fußball SPECIAL

Spielvorbericht
Gegen Kaufbeuren soll es für den FC Memmingen II endlich wieder klappen

Nach fünf sieglosen Begegnungen soll es für den FC Memmingen endlich wieder mit einem Erfolgserlebnis in Form eines Dreiers klappen. Gegner ist am Samstag (14 Uhr) im Allgäuer Landesliga-Derby auf dem Südplatz im Stadion die SpVgg Kaufbeuren.

Die Trainingseindrücke sind gut, die Mannschaft ist heiß, endlich wieder zu gewinnen, gibt sich FCM-Trainer Andreas Köstner zuversichtlich und beobachtet, dass die Formkurve deutlich nach oben zeigt. Kaufbeuren verfügt aus seiner Sicht über eine kompakte Mannschaft mit gefährlichen Angreifern, der man auf Augenhöhe begegnet.

Ähnlich sieht es der Gegner. 'Es werden sich zwei ähnlich starke Teams gegenüber stehen. Für unsere Moral wäre es sehr wichtig, wenn wir nicht verlieren würden', will der Ex-Memminger und Kaufbeurer Kapitän Benny Kleiner an alter Wirkungsstätte nicht leer ausgehen. Die jungen Memminger Reservisten müssen auf Yannik Maurer verzichten. Er zog sich beim 1:1 Unentschieden in Egg eine schwerere Knieverletzung zu.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen