Nachholspiel
Fußball-Bezirksliga - Buxheim - Füssen 1:2

In einem Nachholspiel der Fußball-Bezirksliga Süd verlor der FC Viktoria Buxheim das Allgäu-Derby gegen den FC Füssen vor 110 Zuschauern mit 1:2 (1:1). Der Siegtreffer gelang Manuel Günes in der Nachspielzeit per Kopf.

Schon in der fünften Minute gingen die Gäste nach einem Eckball durch Wörle in Führung. Anschließend spielte aber fast ausschließlich die Heimelf. In der 13. Minute setzte Max Müller seinen Bruder Simon im Strafraum in Szene, dieser jagte das Leder aber über das Tor. Nur drei Minuten später hatte wieder Simon Müller den Ausgleich auf den Fuß, scheiterte aber an Torhüter Bertl. Nach 30 Minuten dann der überfällige Ausgleichstreffer durch Böhm. Kurz vor der Halbzeit hatte Buxheim Glück, als ein Kopfball der Gäste nur den Pfosten traf.

Nach dem Seitenwechsel dominierte zunächst weiter Buxheim. Nach 55 Minuten tauchte Max Müller allein vor Bertl auf, aber er traf nur den Pfosten.

Im weiteren Verlauf schwanden die Kräfte bei den Unterallgäuern und Manuel Günes erzielte mit der letzten Aktion nach einem Freistoß per Kopf den Siegtreffer für den FC Füssen. (dk)

Schiedsrichter Mayer (Mindelheim).

FC Viktoria Buxheim Kurringer, Anwander, Abraham, Bochtler, Böhm, Kränzle, S. Müller, Yaprak, M. Müller, Wunder, Faubel (69. R. Schnitzler) FC Füssen Bertl, Settele, Lermi, Man. Günes, Börner, Mat. Günes (65. Wilde), Hiemer, Knarr, Yener, Simon, Wörle.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019