Kader
Fünf weitere Spieler haben beim FC Memmingen zugesagt

Der Gesamtkader des FC Memmingen steht für die nächste Saison 2017/18 schon in großen Teilen. Insgesamt haben bereits 35 Spieler für Regionalliga- und Landesliga-Truppe zugesagt, darunter drei Neuzugänge (unter anderem René Schröder vom FC Gundelfingen) und zehn Nachwuchsspieler, die aus den eigenen Bayernliga-A-Junioren übernommen werden.

Ein weiteres Jahr bleiben auch die Abwehrspieler Fabian Lutz und Sebastian Schmeiser sowie Stefan Heger und Fabian Krogler für das offensive Mittelfeld genauso wie Talent Lukas Rietzler, der vor dem Sprung in den Regionalliga-Kader steht. Cheftrainer Stefan Anderl kann damit weiter fast auf den kompletten Regionalliga-Stamm bauen.

Winter-Neuzugang Kevin Can Banoglu, der wegen eines Achillessehnenabrisses ein halbes Jahr ausfällt, will nach erfolgreicher Reha in der kommenden Spielzeit beim FCM auf den Fußballplatz zurückkehren. Mit weiteren Akteuren aus dem bisherigen Kader werden in diesen Tagen letzte Gespräch geführt.

Einige Spieler werden den Verein auch verlassen, der Umbruch soll sich aber im Gegensatz zum vergangenen Jahr in sehr engen Grenzen halten.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ