Fußball
FC Memmingen verliert gegen Unterhaching mit 2:4

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: David Yeow
  • hochgeladen von David Yeow

Für den FC Memmingen war das Regionalliga-Auswärtspiel bei der SpVgg Unterhaching am Dienstagabend eigentlich nach 45 Minuten gelaufen. Vermeintlich uneinholbare vier Tore hatten die Gastgeber vorgelegt. „Ich bin sehr enttäuscht von der ersten Halbzeit, so spielt man nicht in der Regionalliga“, wetterte FCM-Trainer Esad Kahric. Angesichts des klaren Vorsprungs erlaubte sich Hachings Promi-Trainer Sandro Wagner schon zur Pause drei seiner Stützen herauszunehmen, um sie für das nun am Freitag anstehende Gipfeltreffen gegen den FC Bayern München II zu schonen. Memmingen gaben dieser Bruch im Hachinger Spiel und eine deutliche Kabinen-Ansprache von Kahric Auftrieb. Angesichts zweier Aluminiumtreffer am Schluss durch Hasan Akcakaya und des eingewechselten Nico Fundel bei seinem Regionalliga-Comeback wäre sogar noch mehr als ein besseres Ergebnis möglich gewesen, in Kahric’ Augen sogar der Ausgleich, wenngleich auch die Herren noch zweimal das Gebälk trafen. Am Ende hieß es 4:2 (4:0) für Drittliga-Absteiger Unterhaching, der nun voll im Titelrennen ist und personell noch weiter nachrüstet. Vor der Partie wurde mit Simon Skarlatidis (30, 1. FC Kaiserslautern) die Verpflichtung eines weiteren erfahrenen Profifußballers bekanntgegeben.

Apropos Routiniers: Die fehlten beim FC Memmingen an diesem Abend ganz. Martin Dausch (35) musste wegen muskulärer Probleme kurzfristig passen und Timo Gebhart (32) ist weiter krankgeschrieben. Zudem musste auch Roland Wohnlich nach seiner Verletzung beim 3:1-Sieg gegen Schalding/Heining passen.

Die Tore im Schnelldurchlauf: Der Memminger Defensivriegel hielt im Hachinger Sportpark vor 1.400 Zuschauern nur neun Minuten. Christopher Ehlich spitzelte bei einem Rückpass von Timo Hirschle dazwischen – das 1:0. Als Nicolai Brugger an der Torauslinie Stephan Hain foulte, verwandelte Patrick Hobsch zum 2:0 (21.). Der Erstliga-Erfahrene Hain selbst schraubte das Ergebnis weiter hoch (27./43.). Zwei Kopfballtreffer jeweils nach Flanken von Kapitän Markus Schwabl. In der zweiten Hälfte traf nur noch der FCM: Eine von David Remiger angedachte Flanke senkte sich über Hachings Keeper Weidinger ins Tor. Die Arbeit am zweiten Gästetreffer zahlte sich für Pascal Maier erst in der 87. Minute aus.

„Wir hatten anfangs ein gutes Positionsspiel“, beleuchtete Wagner nicht die vorangegangenen Fehler des Gegners sondern legte den Augenmerk auf eigene Stärken. Unter dem ehemaligen Nationalspieler und schillernden TV-Kommentator ist bei den Münchner Vorstädtern eine neue Euphorie auszumachen. Den Knacks in der zweiten Halbzeit beurteilte er nicht tragisch: „Ich dachte, wir sind schon weiter. Es war dennoch ein weiterer Schritt in die richtige Richtung“. Die weist deutlich nach oben, während der FC Memmingen am Freitag (19.30 Uhr) mit dem TSV 1860 Rosenheim wieder einen direkten Kontrahenten zu Gast hat, gegen den es gilt, Punkte im Abstiegskampf zu sammeln.

FCM-SPLITTER

Der Grund für das aktuelle Fehlen des geimpften Gebhart ist nach Vereinsangaben ein positiver PCR-Test. Der komplette Regionalliga- und U21-Spielerkader samt Trainer- und Betreuertross mit insgesamt über 50 Personen wurden und werden weiter vor jedem Spiel und damit mindestens zweimal wöchentlich getestet. All diese Test-Ergebnisse waren in den vergangenen Tagen negativ. Sollten weitere Corona-Fälle auftreten, wird der FCM, genauso wie es die Bundesliga-Proficlubs handhaben, zum Schutz der Persönlichkeitsrechte der Betroffenen sowie Wahrung des Arztgeheimnisses die Namen nicht mehr veröffentlichen. Die vorgeschriebenen Maßnahmen bei Corona-Verdachtsfällen werden jeweils sofort umgesetzt.

Startrainer wartet auf FC Memmingen: Am Dienstag geht es gegen Sandro Wagners Team

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen