Fußball
FC Memmingen kommt im Kellerduell gegen den SV Seligenporten nicht über ein Unentschieden hinaus

Nicht Fisch, nicht Fleisch waren Spiel und Ergebnis beim 0:0 des FC Memmingen im Regionalliga-Auswärtsspiel beim SV Seligenporten. Ein Sieg hätte den Tabellenvorletzten auf den direkt davor platzierten Gegner und einen Relegationsrang bis auf einen Punkt herangebracht. Eine Niederlage hätte freilich fatale Folgen gehabt und den Rückstand fast aussichtslos anwachsen lassen.

Mit dem Minimalziel blieb die Tabellensituation zumindest erst einmal so, wie sie war, bringt aber auch keine der beiden Seiten voran. 'Die Partie ist ein Spiegelbild für die bisherige Saison. Wir wollten gewinnen und haben bis vor das Tor ganz gut kombiniert. Wir können aber keine Bude schießen. Um zu gewinnen, musst du aber ein Tor machen', fehlte für FCM-Trainer Bernd Kunze einmal mehr ein Vollstrecker.

Bernd Kunze wird den FC Memmingen nur noch bis zur Winterpause in zwei Wochen trainieren. Wer gibt der Verein in der kommenden Woche bekannt.

Mehr über das Spiel erfahren Sie in der Montagsausgabe unserer Zeitung vom 20.11.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen