Sicherheit
FC Memmingen gegen TSV 1860 München soll ein friedliches Fußballfest werden

5.000 Besucher erleben am Donnerstag mit dem Spiel FC Memmingen gegen TSV 1860 München den Start in die neue Saison der Regionalliga Bayern. Eine Herausforderung bedeutet dieses Sportereignis auch für die Verantwortlichen bei dem Memminger Verein, der Stadt und der Polizei.

Eingestuft ist die Begegnung als 'Hochrisikospiel', sagt Eberhard Bethke, Leiter der Polizeiinspektion (PI) Memmingen. Zwar hoffe man auf ein friedliches Fußballfest, doch da Fans des TSV 1860 in der Vergangenheit in einigen Stadien Grenzen überschritten hätten, herrsche erhöhte Sensibilität. So wird es laut Bethke und Thomas Schuhmaier, Leiter des Referats Öffentliche Sicherheit und Ordnung der Stadt, beispielsweise genaue Einlasskontrollen geben und Bethkes Beamten werden bei ihrem Einsatz unter anderem von Kräften der bayerischen Bereitschaftspolizei und Polizeireitern aus München unterstützt.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Memminger Zeitung vom 12.07.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019