Eishockey
ECDC Memmingen verliert in Weiden

Der ECDC Memmingen hat sein Spiel in Weiden verloren.
  • Der ECDC Memmingen hat sein Spiel in Weiden verloren.
  • Foto: Alwin Zwibel
  • hochgeladen von Svenja Moller

Der ECDC Memmingen muss sich auch in Weiden geschlagen geben. Bei den Blue Devils verlor die Mannschaft von Sergej Waßmiller mit 6:3. Am Freitag kommt Lindau an den Hühnerberg. Zuschauer sind für diese Begegnung zugelassen.

Neben den bereits bekannten Ausfällen im Indianer-Lager war auch Jaro Hafenrichter dieses Mal nicht mit von der Partie. Der Angreifer stand schon in der vergangenen Zeit angeschlagen auf dem Eis. Dennoch wollten die Maustädter den Blau-Weißen Paroli bieten. Dieses Vorhaben bremste der EV Weiden bereits im ersten Drittel aus. Durch die Tore von Nick Latte, Adam Schusser und Chad Bassen stand es nach 11. Minuten 3:0 für die Hausherren. Segrej Waßmiller reagierte und brachte Joey Vollmer für Marco Eisenhut ins Spiel. Doch dieser deutliche Rückstand machte es den Indianern bereits zu diesem Zeitpunkt äußerst schwer.

Im zweiten Drittel erhöhte Weiden sogar auf 4:0. Der ECDC gab sich aber nicht geschlagen und kam durch die Treffer von Matej Pekr und Ludwig Nirschl auf 2:4 heran. Doch diese kurzzeitig aufkeimende Hoffnung wurde gegen Ende des zweiten Drittels dann schnell wieder zunichte gemacht. Nick Latta und Tomas Rubes trugen sich auf die Scorerliste ein und stellten das Ergebnis auf 6:2 für die Blue Devils.

In den letzten zwanzig Minuten des Abends versuchten die Memminger dagegenzuhalten. Sergei Topol verkürzte zwar noch auf 6:3, doch mehr sollte nicht gelingen. Zu wenig Druck konnten die Indians an diesem Abend entfachen, was im Endeffekt die Niederlage gegen den Tabellenführer aus der Oberpfalz bedeutete.

Das schwere Programm an diesem Wochenende ist damit beendet. Trotz der beiden Niederlagen richtete sich der Blick nach vorne. Am Freitag gastiert der EV Lindau am Hühnerberg. Auch diese Aufgabe dürfte kein leichtes Unterfangen für den ECDC werden. Zuschauer sind für diese Partie weiterhin zugelassen, der Vorverkauf läuft in Kürze an. Am Sonntag geht die Reise dann nach Peiting.

Statistik

Weiden – ECDC Memmingen 6:3 (3:0/3:2/0:1)

Tore: 1:0 (6.) Latta (Brown, 4-5), 2:0 (11.) Schusser (Bassen, Thielsch), 3:0 (12.) Bassen (Luknowsky, Brown), 4:0 (27.) Latta N. (Latta L., Herbst), 4:1 (28.) Abstreiter (Pekr, Bergen), 4:2 (37.) Nirschl, 5:2 (38.) Latta N. (Herbst, Oswald), 6:2 (40.) Rubes (Heinisch, Siller), 6:3 (44.) Topol (Pekr, Ahlroth)

Strafminuten: Weiden 4 – Memmingen 4

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen