Pressemitteilung- Eishockey
ECDC Memmingen: Saisonstart verpatzt – Niederlagen gegen Spitzenteams zum Auftakt

Der ECDC Memmingen erlitt zwei Niederlagen am Wochenende.
  • Der ECDC Memmingen erlitt zwei Niederlagen am Wochenende.
  • Foto: Michael Lindemann
  • hochgeladen von Viktor Graf

Beim Ligafavoriten in Rosenheim hat der ECDC Memmingen das erste Spiel der Oberliga-Saison mit 6:4 verloren. Die Indians boten eine sehr ansprechende Leistung, konnten ihre Führung im Schlussabschnitt aber nicht mehr über die Zeit retten. Zwei Tage später setzte es eine böse Heimpleite gegen die Selber Wölfe. Chancenlos musste man sich hier mit 3:11 geschlagen geben.

Die Indians, die das ganze Wochenende weiterhin auf Gejerhos und Wieccki verzichten mussten, erwischten einen sehr schlechten Start in die neue Spielzeit. Das Topteam aus Rosenheim drückte die Memminger gleich in den Anfangssekunden ins eigene Drittel zurück, nach rund drei Minuten folgte auch die Führung durch Bilek.

Die Memminger fingen sich nach einigen Minuten und brachten erste geordnete Angriffe Richtung Rosenheimer Tor. Als die Starbulls dann auf die Strafbank wanderten, schlug der ECDC zu: Thomas Schmid erzielte im Powerplay seinen ersten Treffer für die Rot-Weißen und glich die Partie aus. Der Favorit ließ sich dadurch aber noch nicht aus der Ruhe bringen – Neumann erzielte noch im ersten Abschnitt die erneute Führung.

Das Mitteldrittel sollte dann der beste Abschnitt der Memminger werden. Zuerst glich Dominik Piskor die Partie in Überzahl aus, dann stand die Indians-Defensive um Joey Vollmer sicher und wehrte die Angriffe der Gastgeber erfolgreich ab. Als sich alle bereits mit einem Unentschieden abgefunden hatten, schockten die Indians die rund 2200 Zuschauer, als sie mit der Schlusssekunde die erste Führung des Abends erzielen konnten. Jared Mudryk mit einem traumhaften Pass auf Thomas Schmid, der mit einem sehenswerten Abschluss mit der Pausensirene für das 2:3 sorgte.

Das Schlussdrittel brachte einen Rosenheimer Sturmlauf auf das Memminger Tor, doch mit einer weiteren Überzahl machten die Indians das überraschende 2:4 aus Sicht der Gastgeber und sorgten damit für eine Rosenheimer Schlussoffensive. Postwendend fiel auch gleich der Anschluss, als der Puck glücklich von Joey Vollmer ins Tor prallte.

Die Hausherren nun mit Oberwasser und der überragende Bilek sorgte in der 53. Minute für den Ausgleich in Überzahl. Die Indians bekamen nun eine Strafe nach der anderen und Bilek nutzte die Möglichkeiten eiskalt aus. Mit dem 5:4 in der 57. Minute und der Entscheidung kurz vor dem Ende sicherte sich der Favorit den Sieg und wurde seiner Rolle gerecht.

Für die Indians ist das Ergebnis äußerst unglücklich, machte man doch eine sehr starke Auswärtspartie. Nebenbei verloren die Rot-Weißen auch noch Patrik Beck, der bereits früh mit einer Schulterverletzung ins Krankenhaus eingeliefert wurde und damit vorerst ausfällt.

Am Sonntag dann kam es noch schlimmer für den ECDC. Gegen die Selber Wölfe sahen die Memminger kein Land. Nach einem eigentlich gar nicht so schlechtem Auftaktdrittel stand es bereits 0:4 für die Gäste, die eiskalt ihre Chancen nutzten.

Gerade als die Indians etwas besser ins Spiel kamen schraubten die Franken das Ergebnis in die Höhe und ließen die Indianer ratlos auf dem Eis zurück. Trotz Torwartwechsel und Anschlusstreffern wurde es am Ende ein ganz bitterer Abend für die Hausherren, die sich insgesamt elf Treffer einfingen.

Eine indiskutable Leistung, wie die Verantwortlichen einheitlich nach dem Spiel betonten. Zeit zum Köpfe hängen lassen bleibt den Rot-Weißen aber nicht. Bereits am Mittwoch folgt das Auswärtsspiel in Peiting.

Zwei Tage später kommt es dann zur Heimpartie gegen den SC Riessersee. Das Spiel gegen die Garmischer wurde von den Indians zum jährlichen Blaulichttag ausgerufen, bereits mehrere hundert Anmeldungen von Feuerwehren und anderen Hilfskräften sind schon eingegangen. Tickets sind ab sofort im Vorverkauf erhältlich.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020