Eishockey
ECDC Memmingen löst Vertrag mit Neuzugang Mlynek auf

Archivfoto

Eishockey-Oberligist ECDC Memmingen muss einen schmerzhaften Abgang verkraften: Der ehemalige Lindauer Michal Mlynek, der erst im Sommer verpflichtet wurde, wird aus gesundheitlichen Gründen in der neuen Saison nicht für die Maustädter auflaufen. Er ist bereits in seine tschechische Heimat zurückgekehrt. In Kürze werden er und der ECDC einen Auflösungsvertrag unterschreiben, um die einvernehmliche Trennung endgültig zu vollziehen.

Der Verein, der Michal Mlynek eine gute Genesung wünscht, wurde von der Situation zwar sehr überrascht, die Sportliche Leitung sieht sich aber bereits auf dem Transfermarkt nach Alternativen um. Ob dort zeitnah reagiert wird, sollen die Trainingseindrücke in den kommenden Tagen und Wochen zeigen.

Wie das Trainingslager der Indians in Garmisch lief, erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Memminger Zeitung vom 21.08.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ