Eishockey
ECDC Memmingen am Freitag in Dorfen gefordert

Zum letzten Auswärtsspiel vor den anstehenden Play-Offs, in denen sich die Memminger den Klassenerhalt in der Oberliga sichern wollen, steht für die Indians noch das Spiel in Dorfen auf dem Plan.

Die Zielsetzung ist klar: Nach dem Derbysieg gegen Landsberg und der übernommenen Tabellenspitze soll diese nun verteidigt werden, um sich so in eine optimale Ausgangslage für die Viertelfinals zu bringen.

Die gastgebenden Eispiraten aus Dorfen wurden in der Vorrunde der Bayernliga hinter Höchstadt Vizemeister und wollten eigentlich auch ein gewichtiges Wort um die Play-Off Plätze mitreden. Zur Unzeit schlug dann aber das Verletzungspech bei den Oberbayern zu. Zuerst traf es den tschechischen Ausnahmekönner Lukas Miculka, danach Stammgoalie Kevin Yeingst.

Vor allem der Ausfall von Miculka war für das Team nicht zu kompensieren, zumal auch der wichtige Stürmer Tobias Brenninger und US-Boy Trevor Hills zuletzt ausgefallen sind. Mit bisher nur drei Punkten steht man am Tabellenende und kann das Viertelfinale nicht mehr erreichen. Für das Team von Trainer John Samanski ist die Partie gegen die Indians somit das letzte Heimspiel der Saison. Daher wird man sicher motiviert sein, sich ordentlich von den eigenen Fans zu verabschieden.

Indians-Trainer Waldemar Dietrich und sein Team wollen ohne jeglichen Zweifel den Sieg in Dorfen einfahren. 'Da darf es gar keine Ausreden geben', lässt man aus dem Lager der Maustädter verlauten. Nach der Übernahme der Tabellenführung gegen Landsberg müssen die Punkte in Dorfen mitgenommen werden, um die optimale Ausgangslage nicht unnötig zu verschlechtern.

Sicher fehlen wird am kompletten Wochenende Förderlizenz-Verteidiger Fabian Koziol, der mit der U19 Nationalmannschaft unterwegs ist, sein Kollege Markus Lillich ist im erweiterten Kader und könnte so eventuell für die Indians auflaufen. Ob Kapitän Jan Benda auflaufen wird, entscheidet sich erst kurzfristig. Ansonsten sollten alle Spieler einsatzfähig sein, damit ein breit aufgestellter Kader zur Verfügung steht, bevor es am Sonntag (18 Uhr) zum letzten Heimspiel gegen Ligakonkurrenten Waldkraiburg kommt.

Wer das Team in Dorfen unterstützen möchten kann sich unter Tel.Nr. 0160 785 62 69 noch für den Fanbus anmelden. Abfahrt ist um 16:45 Uhr am BBZ, eine Zustiegsmöglichkeit in Erkheim besteht.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019