Gauschießen Memmingen
1352 Schützen konkurrierten in Steinbach beim Gauschießen

2Bilder

Nach einem beeindruckenden Festwochenende im prachtvoll geschmückten Feststadel endete am Sonntag mit der Preisverleihung das 60. Gauschießen des Sportschützengaues Memmingen, das der Schützenverein Eichenlaub 1881 Maria Steinbach veranstaltet hat.

Dem Ersten Vorsitzenden Rudolf Breher war es ein Anliegen, allen Beteiligten für ihren Einsatz zu danken: von den Sponsoren bis zu den vielen fleißigen Helfern, die nötig waren, um eine solche Veranstaltung zu organisieren und durchzuführen. Nicht wenige Mitglieder hatten einen Teil ihres Urlaubs dafür hergenommen, um beim dreiwöchigen Schießmarathon mit 1352 Schützen den Aufgaben des sportlichen Wettbewerbs gerecht zu werden und danach eine viertägige Festveranstaltung zu bestreiten.

Viele Ergebnisse waren schon online bekannt

Bei der Preisverleihung konnte sich mancher schon im Voraus auf seinen Gewinn freuen, waren doch viele Ergebnisse schon online bekannt gegeben. Die Frage nach den Gauschützenkönigen 2011 aber blieb spannend, weil dies heuer bei den Pokalschießen der einzelnen Pokalgemeinschaften ausgeschossen wurde. Die Überraschung war entsprechend groß: Luftpistolen-Gauschützenkönig wurde Jürgen Malschinger vom SV Lachen-Herbishofen mit einem 50,5 Teiler, Gaujugendkönig Kevin Grund vom ESV Memmingen mit einem 46,0 Teiler und Gauschützenkönig wurde der Gauschützenmeister Helmut Klatt (Schützengilde Legau) mit einem 23,1 Teiler.

Alpenrose Heimertingen bei Meistbeteiligung vorn

Mit 91 Schützinnen sicherte sich der Schützenverein Alpenrose Heimertingen den ersten Platz bei der Meistbeteiligung.

Auf den ersten Platz bei der Festscheibe Luftgewehr kam Jasmin Hörberg vom SV Eichenlaub Maria Steinbach mit einem 2,0 Teiler, gefolgt von Armin Weggenmann (Alpenrose Heimertingen) mit einem 2,3 Teiler und Stefan Schindler (Hubertus Ungerhausen) mit einem 4,1 Teiler.

Erste bei den Luftpistolenschützen Festscheibe wurde Karl Greiff (Eichenlaub Eisenburg) mit einem 13,2 Teiler. Ihm folgten Alfred Honold (SG Lachen-Herbishofen) mit einem 26,6 Teiler und Michael Sitny (LwSSV Memmingerberg) mit einem 32,2 Teiler. Die Jubiläumsscheibe gewann Peter Mikula (Kgl. Priv. FSG Memmingen) mit einem sensationellen 0,5 Teiler.

Den zweiten Platz belegte Patricia Göppel (Eichenlaub Maria Steinbach) mit einem 7,1 Teiler, gefolgt von Hubert Grießer (Alpenrose Heimertingen) mit einem 8,4 Teiler.

Den Jugendpokal der Stadt Memmingen durfte Veronika Willburger (Eichenlaub Maria Steinbach) entgegen nehmen mit 75,8 Punkten (571 Ringe + 46,8 Teiler). Der Landratspokal wurde an Erich Huber vom SV Memmingerberg überreicht, der mit 594 Ringen verdient auf dem ersten Platz lag. Bei der Punktscheibe Luftgewehr dominierte Peter Roda (Almenrausch Memmingen) mit einem 2,8 Teiler, die Punktscheibe Luftpistole (LP) ging an Thomas Graule (ESV Memmingen) mit einem 27,5 Teiler.

Im Wettbewerb << Adlerscheibe der Schützen aufgelegt >> sicherte sich Bernhard März (Riednelke Benningen) den ersten Platz mit einem 1,2 Teiler, gefolgt von Erich Huber (SV Memmingerberg, 100 Ringe) und Johann Guth (Edelweiß Trunkelsberg, 3,7 Teiler).

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen