Unfall
Zwei Verkehrsunfälle bei Memmingen gehen mit leichten Verletzungen glimpflich aus

Ein 18-Jähriger befuhr am Mittwoch, 29.10., in den späten Nachmittagsstunden mit seinem BMW die Staatsstraße 2013 in westlicher Richtung und kam hierbei aus Unachtsamkeit aufs Bankett. Das Heck des Fahrzeuges brach aus und der Wagen kam ins Schleudern.

Der junge Mann konnte die Schleuderbewegung nicht mehr auffangen und überschlug sich mit seinem Fahrzeug. Er kam leicht verletzt ins Krankenhaus Ottobeuren. Der Wagen musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 5.000 Euro.

Am Mittwoch, 29.10., gegen 17.00 Uhr, übersah eine 28-jährige Pkw-Fahrerin in der Weberstraße beim Ausparken einen gerade vorbeifahrenden Fahrradfahrer. Dieser blieb mit seinem Fahrrad am Pkw hängen und stürzte über die Motorhaube des Fahrzeuges und anschließend auf den Boden. Der 29-jährige Radfahrer kam mit leichter Beinverletzung und Schock ins Klinikum Memmingen. Der Sachschaden beträgt ca. 500 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen