Fahndung
Zwei Gefangene (35 und 36) aus Memminger JVA ausgebrochen: Beide Häftlinge festgenommen

Aus der Memminger JVA sind am Sonntag zwei Männer ausgebrochen. Die Polizei sucht am Bahnhof nach den Geflohenen.
8Bilder
  • Aus der Memminger JVA sind am Sonntag zwei Männer ausgebrochen. Die Polizei sucht am Bahnhof nach den Geflohenen.
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Die Polizei Schwaben Süd/West berichtete am Sonntagnachmittag, dass zwei Gefangene aus der Memminger JVA ausgebrochen sind. Ein Großaufgebot der Polizei suchte am Sonntag und Montag nach den Geflohenen - neben einem Polizeihubschrauber waren zuletzt auch Polizeihundeführer im Einsatz. Zwischenzeitlich kam es zu Einschränkungen im Bahnverkehr.

Am Montagabend gegen 21 Uhr konnte die Polizei den Gelüchteten 36-Jährigen im Raum Lauben im Unterallgäu festnehmen. Die Beamten waren mit einem größeren Polizeiaufgebot vor Ort.

Der andere Geflohene wurde am Montagnachmittag, 5. August im Bereich Frickenhausen im Unterallgäu festgenommen. Der 36-jährige türkische Staatsangehörige ist weiter auf der Flucht.

Für Bürger bestand kein Grund zur Sorge
Die Polizei hatte zunächst im Umfeld des nahe der JVA gelegenen Memminger Hauptbahnhofs nach den Flüchtigen gefahndet. Der Bahnhof war währenddessen gesperrt. Von den beiden Männern fehlt bisher jede Spur. Die Leiterin der JVA, Anja Ellinger, machte keine Angaben, warum die Täter inhaftiert waren, heißt es bei der Augsburger Allgemeinen.  Für die Bürger bestehe aber kein Grund zur Sorge: "Das sind keine Mörder", so Ellinger gegenüber der AZ. Die beiden Männer saßen wegen Raub-, bzw. Eigentumsdelikten ein. 

Flucht über Gefängnismauer
Wie die AZ berichtet, ist es den beiden 35 und 36 Jahre alten Häftlingen während eines Hofgangs gelungen, die Gefängnismauer zu überwinden. Die Gefängnisleiterin spricht von einer geschickten Flucht. Weitere Details dazu werden bisher nicht genannt. Es müssten erst die Aufnahmen der Überwachungskameras ausgewertet werden.

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019