Sachschaden
Zu schnell unterwegs: Mann (21) prallt in Memmingen in Gartenzaun

Symbolbild.
  • Symbolbild.
  • Foto: Hannah Kronschnabl
  • hochgeladen von Lisa Hauger

In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist ein 21-jähriger Autofahrer in Memmingen in einen Gartenzaun geprallt. Er blieb unverletzt. 

Der Mann fuhr auf der Laberstraße stadtauswärts. Er wollte nach links in die Buxheimer Straße abbiegen. Weil er zu schnell unterwegs war, kam er von der Straße ab und prallte gegen einen Gartenzaun. Durch den heftigen Aufprall wurde die komplette Fahrzeugseite eingedrückt und der Airbag ausgelöst. Der Schaden liegt bei etwa 8.000 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen