Special Blaulicht SPECIAL

20.000 Euro Schaden
Wohnhaus nach Kleinbrand verraucht

Feuerwehr (Symbolbild)

Am Mittwochnachmittag meldete ein aufmerksamer Nachbar Rauch aus einem Haus in Kettershausen.

Die alarmierte Feuerwehr brachte den Brand schnell unter Kontrolle. Personen wurden dabei nicht verletzt. Vor Ort waren die Feuerwehren Kettershausen und Babenhausen mit etwa 40 Mann, der Rettungsdienst sowie ein Fachberater des Technischen Hilfswerks. Durch den Brand wurden Teile des Flurs in Mitleidenschaft gezogen und das Wohnhaus verraucht. Aktuell wird von einem Schaden in Höhe von ca. 20.000 Euro ausgegangen. Die polizeilichen Ermittlungen zur Brandursache sind noch nicht abgeschlossen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen