Gewalt
Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte: Renitenter Besucher (44) des Memminger Freibades

Am Sonntag wollte ein 44-Jähriger in den Mittagsstunden in das Freibad der Stadt Memmingen und zeigte hierbei die Eintrittskarte seiner Frau vor. Nachdem ihm der Eintritt verweigert werden sollte, kam es zwischen Angestellten der Badeanstalt und dem Mann zu einem Streitgespräch, bei welchem dieser beleidigend wurde und einen der Angestellten auch von sich wegstieß.

Beim Eintreffen der Streife weigerte sich der Mann, seine Personalien anzugeben und wollte sich wortlos entfernen. Als er daran gehindert werden sollte, ging er auf einen Polizeibeamten los und er musste mittels unmittelbaren Zwang zu Boden geworfen und gefesselt werden. Hierbei wurde ein Beamter leicht verletzt. Der Mann wurde kurze Zeit in Sicherheitsgewahrsam genommen.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019