Grillparty und Picknick
Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung in Memmingen und Woringen

Symbolbild.

Zum Biertrinken und Grillen trafen sich am Sonntagnachmittag in einem Innenhof in der Heidengasse insgesamt 10 Personen. Alle der Angetroffenen leben in unterschiedlichen Wohnadressen und verstießen somit gegen die Ausgangsbeschränkung.

Am 24.04.2020 gegen 22:30 Uhr führten mehrere Beamte des Einsatzzuges der Operativen Ergänzungsdienste Kempten an einem Baggersee in Woringen Infektionsschutzkontrollen durch. Hierbei konnte eine Personengruppe von acht Jugendlichen im Alter zwischen 17 und 22 Jahren angetroffen werden. Die Jugendlichen konnten keinen triftigen Grund für ihr zusammenkommen nennen, sondern vielmehr war eine Picknickdecke ausgebreitet und es wurde Alkohol konsumiert. Die Jugendlichen mussten ihre leeren Flaschen, als auch den restlichen verursachten Müll zusammenräumen und den Platz verlassen. Zudem erwarten acht Personen nun eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ