Polizeieinsatz
Verlorenes Hydrauliköl führt zur Vollsperrung der A7 bei Buxheim

Gegen 18:00 Uhr des gestrigen Tages transportierte ein 60-jähriger aus dem Raum Ulm auf der Ladefläche seines Lkw zwei Behälter mit Treibstoff und Hydrauliköl. Als einer der Haltegurte brach, ergoss sich das Gemisch auf die Fahrbahn. Im Rahmen der notwendigen Reinigungsmaßnahmen musste die A7 in Richtung Norden sowie die dortige Zufahrt zur A96 für zwei Stunden komplett gesperrt werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen