Einsatz
Verletzte und hoher Sachschaden bei Unfällen in Memmingen und Ottobeuren

Am Montagnachmittag kam es in der Donaustraße in Memmingen zu einem Auffahrunfall, bei dem insgesamt fünf Fahrzeuge beteiligt waren.

Der Fahrer des ersten Fahrzeuges war angeblich an der Kreuzung bei Grün stehengeblieben, worauf das zweite Fahrzeug voll abbremsen musste und die darauffolgenden drei Fahrzeuge auffuhren. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro. Drei Personen wurden mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht.

Drei Leichtverletzte bei Ottobeuren

Am Montagfrüh befuhr ein 51-Jähriger mit seinem Pkw die Langenberger Straße aus Attenhausen kommend in Richtung Ottobeuren, Ortsmitte. Er missachtete die Stopp-Stelle an der Kreuzung zur Staatsstraße 2013 und fuhr ungebremst in die Kreuzung ein.

Im Kreuzungsbereich stieß er mit einem Kleintransporter zusammen. Insgesamt wurden drei Personen leicht verletzt und mussten in Krankenhäuser behandelt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von 35.000 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen