Drogenkonsum
Unter Drogen stehende Autofahrerin (20) flüchtet in Memmingen vor Polizei

Symbolbild.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag ist eine 20-jährige Autofahrerin in Memmingen vor der Polizei geflüchtet. Weil die Fahrerin zuvor Drogen konsumiert hatte und keinen Führerschein besaß, wollte sie offenbar nicht von der Polizei kontrolliert werden. 

Die Polizei wollte bei einer Verkehrskontrolle in der Münchner Straße in Memmingen das Auto der 20-Jährigen anhalten. Die Frau flüchtete daraufhin mit hoher Geschwindigkeit stadteinwärts.

Das Auto konnte schließlich in der Lindenbadstraße angehalten werden. Bei der anschließenden Kontrolle räumte die 20-jährige Fahrerin sofort ein, dass sie nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Außerdem standen die Fahrerin sowie die zwei weiteren, männlichen Insassen unter Drogeneinfluss.

Einer der Fahrzeuginsassen, ein 21-jähriger Mann, versuchte während der Kontrolle eine Ampulle hinter seinem Rücken verschwinden zu lassen. Nachdem er aufgefordert wurde, diese der Polizei zu geben, mischte sich der dritte Fahrzeuginsasse, ein 33-jähriger Mann, ein. Der Mann riss dem Anderen die Ampulle aus der Hand, warf sie auf den Boden und wollte sie zertreten. Der Mann wurde von den Beamten gefesselt.

Auch die 20-jährige Fahrerin musste letztendlich gefesselt werden. Sie zündete vor den Augen der Polizeibeamten einen Joint an. Die Polizisten wollten ihr den Joint wegnehmen, wogegen sie sich wehrte und die Beamten beleidigte. 

In der sichergestellten Ampulle befand sich laut Polizei eine kleine Menge von Betäubungsmitteln. Alle Fahrzeuginsassen erwartet nun eine Strafanzeige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Die Fahrerin muss mit einer Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und einem Verstoß gegen die Straßenverkehrsordnung rechnen.

Autor:

Camilla Schulz aus Memmingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019