Unfall
Unfall mit vollbesetztem Transporter auf der A96 bei Holzgünz

Bereits am letzten Samstag ereignete sich kurz nach 21 Uhr ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Ein mit neun Portugiesen besetzter Kleinbus befuhr die A 96 in Richtung München. <%IMG id='1003601' title='Polizei Vorschau'%>

Als er Höhe Holzgünz einen Pkw überholen wollte, übersieht der Fahrer einen weiteren Pkw auf dem linken Fahrstreifen, streift diesen, verliert die Kontrolle über den Kleinbus und schleudert im Anschluss gegen die rechte Schutzplanke wo er totalbeschädigt zum Stehen kam. Die insgesamt neun Insassen kamen größtenteils mit dem Schrecken davon. 

Dennoch mussten sechs von ihnen vom Rettungsdienst vorsorglich ins Klinikum Memmingen und das Krankenhaus Ottobeuren gebracht werden. Am Kleinbus, dem Pkw und den Schutzplanken entstand ein Sachschaden von etwa 30.000 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen