Unfallflucht
Unfall auf der A96 bei Buxheim: Autofahrer (43) flüchtet zu Fuß über angrenzende Wiese

Am Montagabend wurde der Autobahnpolizei Memmingen ein Verkehrsunfall gemeldet. Laut Zeugen war der Autofahrer unmittelbar nach dem Unfall zu Fuß über eine angrenzende Wiese davon gerannt.

Etwa 20 Minuten später meldete sich der 43-jährige Fahrer dann bei der Polizei. Er war bei der Suche nach einem Feuerzeug mit dem Auto nach links von der Straße abgekommen und gegen die Leitplanke geprallt. Weil er momentan Fahrverbot hat, ist er in Panik davon gelaufen, sei später aber zur "Vernunft" gekommen.

Am Auto und der Leitplanke entstand ein Sachschaden von rund 6.500 Euro. Den Fahrer erwartet nun eine Anzeige wegen Unfallflucht und Fahrens trotz Fahrverbots.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen