Special Blaulicht SPECIAL

Totalschaden
Unaufmerksamer Autofahrer (31) baut Unfall auf der A7 bei Memmingen

Auf der A7 kam es heute zu einem alleinbeteiligten Unfall, weil ein Autofahrer einen Moment lang unaufmerksam war. Während der 31-Jährige glücklicherweise unverletzt blieb, entstand an seinem Fahrzeug ein Totalschaden.

Der Fahrer war kurz nach 6:00 Uhr in Richtung Norden unterwegs und kam auf Höhe der Anschlussstelle Memmingen-Süd nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort geriet er auf den Grünstreifen und in die abfällig verlaufende Böschung.

Durch den Unfall wurden mehrere Leitplankenfelder und der Wildschutzzaun beschädigt. Auch das Auto des 31-jährigen Fahrers wurde stark beschädigt und erlitt einen Totalschaden. Die Polizei schätzt diesen auf über 10.000 Euro.

Das Fahrzeug musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden. Anhaltende Ersthelfer kümmerten sich um den Autofahrer.

Grund für das Abkommen von der Fahrbahn war nach derzeitigen Kenntnissen der Memminger Autobahnpolizei die Unachtsamkeit des Fahrers: Er war wohl mit Unterlagen beschäftigt, die auf dem Beifahrersitz lagen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen