Verstoß
Trotz Fahrverbots mit nicht versichertem Auto in Holzgünz gefahren

Auf der A 96, beim Parkplatz Burgacker, kontrollierte die Schleierfahndung Pfronten am 31.10.16 gegen 22.03 Uhr einen 40 Jahre alten Autofahrer. Dabei stellte sich heraus, daß sich der Mann trotz eines Fahrverbots hinters Steuer gesetzt hatte.

An seinem Auto hatte der 40-jährige Kennzeichen eines anderen Fahrzeugs angebracht, um darüber zu täuschen, dass das Auto, mit dem er unterwegs war, weder zugelassen noch versichert ist.

Die Polizeibeamten verboten dem Autofahrer weiterzufahren und ermitteln wegen Urkundenfälschung, Fahrens trotz Fahrverbots und Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen