Zeugenaufruf
Trickbetrüger betrügt Memminger Verkäuferin

Polizei (Symbolbild)
  • Polizei (Symbolbild)
  • Foto: David Yeow
  • hochgeladen von Holger Mock

Am Dienstag, 22.10.2019, gegen 15:00 Uhr, kaufte eine männliche Person in einem Lebensmittelgeschäft am Schrannenplatz in Memmingen Ware ein. Bei der Bezahlung verwickelte er die Verkäuferin in ein Gespräch und händigte ihr vermeintlich einen 100-Euro-Schein zur Bezahlung aus. Die Verkäuferin gab daraufhin das passsende Wechselgeld zurück, bemerkte aber durch das geschickte und ablenkende Gespräch nicht, dass der Mann ihr den 100-Euro-Schein gar nicht ausgehändigt hatte.

Er wird wie folgt beschrieben: männlich, mitteleuropäisches Aussehen, ca. 180 cm groß, korpulent, trug eine dunkle Hose, eine dunkle Jacke sowie ein weißes Hemd und war ca. 45 Jahre alt. Auch in diesem Zusammenhang bittet die Polizei Memmingen um sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 08331 100-0.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020